> > > Francois-Xavier Roth engagiert sich für Kölner Bürgerorchester
Samstag, 24. August 2019

Francois-Xavier Roth, © Holger Talinski

Francois-Xavier Roth, © Holger Talinski

Proben mit Amateuren sollen im Januar beginnen

Francois-Xavier Roth engagiert sich für Kölner Bürgerorchester

Köln, . Francois-Xavier Roth, der Generalmusikdirektor des Kölner Gürzenich-Orchesters, engagiert sich für die Gründung eines Kölner Bürgerorchesters. Dort sollen ab der kommenden Spielzeit Amateure neben Berufsmusikern spielen können. Sein Orchester und er planen, die "Leidenschaft für klassische Musik mit möglichst vielen Menschen, von Jung bis Alt, [zu] teilen und sie dafür [zu] begeistern". Den neuen Klangkörper sehe er als Weg, "um in direkten Austausch zu treten, nicht nur mit unserem Publikum, sondern auch mit anderen Musikliebhabern". Außerdem soll sich das Orchester so stärker in der Stadtgesellschaft verankern und mehr Menschen erreichen. Am Ende des Projekts soll im Juni 2020 ein von Roth geleitetes Konzert in der Kölner Philharmonie stehen. Die Proben dafür beginnen laut Mitteilung des Gürzenich-Orchesters im kommenden Januar, mitmachen könne jeder ab dem Alter von 16 Jahren.

François-Xavier Roth wurde 1971 in der Nähe von Paris geboren. Er studierte zunächst Flöte am Pariser Konservatorium, später Dirigieren. Roth war musikalischer Assistent beim London Symphony Orchestra und arbeitete unter anderem mit Pierre Boulez und Sir Colin Davis zusammen. Er dirigierte unter anderem das Orchestre Philharmonique de Radio France, das Orchestre de Paris, das Finnish Radio Symphony Orchestra, das Ensemble Intercontemporain, die Wiener Philharmoniker, das London Symphony Orchestra, die Bamberger Symphoniker sowie zahlreiche weitere internationale Klangkörper. 2003 gründete er das Orchester Les Siècles. Als Operndirigent war er u.a. an der Komischen Oper Berlin, der Luxembourg Opera und der Opéra Comique in Paris zu erleben. François-Xavier Roth leitete das Orchestre Philharmonique de Liège, er war Gastdirigent des BBC National Orchestra of Wales, Chef Associé des Orchestre Philharmonique de Radio France und Erster Gastdirigent des Orquestra Sinfónica de Navarra in Spanien. Zwischen 2011 und 2016 war er Chefdirigent des SWR Sinfonieorchesters Freiburg und Baden-Baden. Mit Beginn der Spielzeit 2015/16 wurde er Gürzenich-Kapellmeister und Generalmusikdirektor der Stadt Köln.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Betrug II: Ehemalige Burgtheater-Chefin vor Gericht
Silvia Stantejsky muss sich gegen Vorwurf der Veruntreuung verteidigen (23.08.2019) Weiter...

Süddeutsche Zeitung rudert zurück: Keine Stimmbandoperation bei Jonas Kaufmann
Blatt nimmt Behauptung zurück (23.08.2019) Weiter...

Polnische Verdienstmedaille für Theodor Kanitzer
Präsident der Chopin Gesellschaft bei Chopin-Festival ausgezeichnet (22.08.2019) Weiter...

Österreichischer Staatspreis für Komponist Thomas Larcher
Auszeichnung ist mit 30.000 Euro dotiert (22.08.2019) Weiter...

Salzburger Osterfestspiele: Bachler versus Thielemann
Sitzung des Aufsichtsrates soll Unklarheiten klären (22.08.2019) Weiter...

Pianist Perahia erkrankt
Emanuel Ax und Jan Lisiecki übernehmen Konzerte (22.08.2019) Weiter...

Komponist Julien Gauthier von Bär getötet
Französisch-kanadischer Musiker hatte Naturgeräusche aufnehmen wollen (21.08.2019) Weiter...

Sopranistin Adelaida Negri gestorben
Sängerin wurde 75 Jahre alt (21.08.2019) Weiter...

Gutachten sorgt für Entlastung im Fall von Regisseur Kirill Serebrennikow
Künstlergruppe soll keine Fördergelder veruntreut haben (20.08.2019) Weiter...

Christoph Eschenbach wird Ehrenprofessor des Landes Schleswig-Holstein
Regierung honoriert Engagement für das Schleswig-Holstein Musik Festival (20.08.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich