> > > Semperoper Dresden zieht positives Resümee der vergangenen Spielzeit
Mittwoch, 21. August 2019

290.000 Besucher bei 300 Veranstaltungen

Semperoper Dresden zieht positives Resümee der vergangenen Spielzeit

Dresden, . Die Dresdner Semperoper hat ihre Bilanz der Spielzeit 2018/19 vorgelegt. Mit 290.000 Besuchern in 300 Vorstellungen fiel das Resümee positiv aus, die Auslastung lag bei 92 Prozent. Durch die Einnahmen wurden die Kosten der Saison zu über 38 Prozent gedeckt. Intendant Peter Theiler  sah sich von den Auslastungszahlen bestätigt. Für Theiler war es das erste Jahr im Amt. Für die kommende Saison sind elf Premieren in den Sparten Oper und Ballett geplant.

Die Semperoper in Dresden ist das Opernhaus der Sächsischen Staatsoper Dresden. Baumeister Gottfried Semper errichtete bis 1841 das königliche Hoftheater, das 1869 bei einem Brand zerstört wurde. Die Oper wurde 1878 erneut erbaut. Sie befindet sich am Theaterplatz im historischen Zentrum Dresdens unweit des Elbufers. In der jüngsten Zeit war die Semperoper wegen der vorzeitigen Kündigung des designierten Intendanten Serge Dorny in die Schlagzeilen geraten (klassik.com berichtete). Seit der Spielzeit 2018/19 ist Peter Theiler Intendant der Sächsischen Staatsoper.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Sächsische Staatsoper Dresden (Semperoper)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Sopranistin Adelaida Negri gestorben
Sängerin wurde 75 Jahre alt (21.08.2019) Weiter...

Gutachten sorgt für Entlastung im Fall von Regisseur Kirill Serebrennikow
Künstlergruppe soll keine Fördergelder veruntreut haben (20.08.2019) Weiter...

Christoph Eschenbach wird Ehrenprofessor des Landes Schleswig-Holstein
Regierung honoriert Engagement für das Schleswig-Holstein Musik Festival (20.08.2019) Weiter...

Leonard Bernstein Award 2019 für Emily D'Angelo
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (19.08.2019) Weiter...

Helmuth Froschauer gestorben
Dirigent stirbt im Alter von 85 Jahren (19.08.2019) Weiter...

Musikdirektor Sieghard Renner gestorben
Musiker wurde 87 Jahre alt (19.08.2019) Weiter...

Staatsoper Hamburg trauert um Bariton Jan Buchwald
Sänger wurde nur 45 Jahre alt (16.08.2019) Weiter...

Liebesbriefe von Dmitri Schostakowitsch kommen unter den Hammer
Russisches Auktionshaus versteigert Briefe an Ballerina Nina Pavlovna Ivanova (15.08.2019) Weiter...

Busoni-Kompositionspreis 2019 an Hanna Eimermacher
Förderpreis an Hovik Sardaryan (14.08.2019) Weiter...

Placido Domingo: Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung
Opernlegende bezeichnet Vorwürfe als unzutreffend (13.08.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich