> > > Valeriia Saviskaia gewinnt Belvedere-Gesangswettbewerb
Mittwoch, 17. Juli 2019

Erster Preis ist mit 7.000 Euro dotiert

Valeriia Saviskaia gewinnt Belvedere-Gesangswettbewerb

Villach, . Im österreichischen Villach ist der Hans Gabor Belevedere Gesangswettbewerb zu Ende gegangen. Den mit 7.000 Euro dotierten ersten Preis gewann die russische Sopranistin Valeriia Saviskaia. Darüber hinaus wurde sie mit dem Medienpreis (1.500 Euro) ausgezeichnet und erhielt ein  Engagement an der Deutschen Oper Berlin und dem Theater Dortmund. Der mit 3.500 Euro dotierte zweite Preis und der Hans Gabor Preis gingen an den südafrikanischen Tenor Boikhutso Metsileng. Außerdem gewann er ein Engagement am Royal Opera House Covent Garden. Die slowakische Sopranistin Slávka Zámecníková erreichte den dritten Platz und kann sich über ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro freuen. Weitere Sonderpreise gingen an Masabane Cecilia Rangwanasha und Egor Zhuravskii: Die südafrikanische Sopranistin gewann sowohl den mit 2.000 Euro dotierten Publikumspreis und den Rising Star Award, der ein Engagement beim Musikfestival Carinthischer Sommer beinhaltet; der russische Tenor erhielt den Will Keune Preis, der mit 500 Euro dotiert ist. Das Preisträgerkonzert fand am vergangenen Sonntag statt. Es war gleichzeitig das Eröffnungskonzert für das Musikfestival Carinthischer Sommer, das in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert.

Der Internationale Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerb wurde 1982 von Hans Gabor gegründet. Dabei treten die Sänger in den Sparten Oper und Operette gegeneinander an. Bis 2012 fand der Wettbewerb in Wien statt, seit 2013 finden die Finalrunden abwechselnd an unterschiedlichen Orten statt. 2019 wurde der Wettbewerb zum 38. Mal abgehalten. Die Jury bestand aus John Mordler, Heribert Germeshausen, David Gowland, Toni Gradsack, Olga Kapanina, Guntars Kirsis, Guy Montavon, Hein Mulders, Bjorn Peters, Christina Scheppelmann, Florian Scholz, Christoph Seuferle, Alard von Rohr und Diana Zola. Zu den früheren Gewinnern zählen u. a. Elina Garanca, Angela Gheorghiu, Angela Meade und Stuart Skelton.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Weikersheim: Tauberphilharmonie eröffnet
Kosten für das 650 Besucher fassende Konzerthaus bei rund 14 Millionen Euro (17.07.2019) Weiter...

Theater Konstanz: Einsturzgefahr beeinflusst Spielplan
Probengebäude unterspült (17.07.2019) Weiter...

Tonhalle Düsseldorf steigert Besucherzahlen
Bei einzelnen Konzertreihen bis zu 66 Prozent mehr Zuschauer (17.07.2019) Weiter...

Neues Konzerthaus für Ostrava
Konzertsaal soll 60 Millionen Euro kosten (16.07.2019) Weiter...

Festspiele Erl: Erleichterung bei Künstlerinnen
Betroffene Frauen fühlen sich durch Gutachten bestätigt (16.07.2019) Weiter...

Bass Joseph Rouleau gestorben
Sänger wurde 90 Jahre alt (15.07.2019) Weiter...

Meistersinger-Medaille für Tenor Jonas Kaufmann
Sänger setzt bei Verdi-Opernproduktion aus (15.07.2019) Weiter...

Nürnberger Orgelwoche mit Besucherrekord
15.000 Besucher in 45 Veranstaltungen (15.07.2019) Weiter...

Deutsche Kammerphilharmonie mit Rheingau Musik Preis 2019 ausgezeichnet
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (15.07.2019) Weiter...

Semperoper Dresden zieht positives Resümee der vergangenen Spielzeit
290.000 Besucher bei 300 Veranstaltungen (15.07.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Peter Tschaikowsky: String Quartet No.2 op.22 in F major - Adagio - Moderato assai

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich