> > > Schweizer Komponist Rolf Urs Ringger verstorben
Dienstag, 19. November 2019

Musiker und Publizist wurde 84 Jahre alt

Schweizer Komponist Rolf Urs Ringger verstorben

Zürich, . Der Schweizer Komponist und Publizist Rolf Urs Ringger ist im Alter von 84 Jahren verstorben.

Ringger wurde am 6. April 1935 in Zürich geboren. Er studierte in Küsnacht Musik. Danach studierte er am Konservatorium Zürich, besuchte Ferienkurse für Neue Musik bei Theodor W. Adorno und Ernst Krenek und nahm Kompositionsunterricht bei Hans Werner Henze. Ringger hatte außerdem zwischen 1958 und 1962 Dirigierunterricht. Neben Musik studierte er Musikwissenschaft und Philosophie an der Universität Zürich, wo er 1964 promovierte. Sein erstes eigenes Werk wurde 1961 von der Camerata Zürich uraufgeführt. 1967 und 1968 ging er als Gast des Deutschen Akademischen Austauschdienstes nach Berlin, außerdem verbrachte er viel Zeit in Italien. Ab Mitte der 1960er Jahre war Ringger journalistisch tätig und arbeitete unter anderem für die Neue Zürcher Zeitung, den Tages-Anzeiger und die Weltwoche. Seine Artikel deckten die Bereiche Konzert- und Alben-Rezensionen sowie Künstlerporträts ab. Besonders ab 1974 war er als Komponist aktiv und schrieb über 100 Werke für Klavier, Gesang, Kammermusik, Orchester und Ballett. Diese wurden international aufgeführt, unter anderem in London, New York, Frankfurt am Main, Berlin, München und Tokio. Rolf Urs Ringger starb am 26. Juni 2019.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Orpheus Music Competition kürt ihre Gewinner
Drei Ensembles dürfen Kompositionsaufträge vergeben (19.11.2019) Weiter...

Mariss Jansons muss Konzerte mit den Wiener Philharmonikern absagen
Jakub Hrusa ersetzt lettischen Dirigenten (19.11.2019) Weiter...

Harfenistin Swantje Wittenhagen gewinnt Lübecker Possehl-Wettbewerb
Zwei erste Preise beim diesjährigen Wettbewerb (18.11.2019) Weiter...

Mailänder Scala unterstützt Venedigs hochwassergeschädigtes Theater La Fenice
Ballettvorführung zur Spendensammlung geplant (18.11.2019) Weiter...

Festspiele Erl: Gutachten bestätigt sexuelle Übergriffe
Stiftungsvorstand weist Forderung nach Entschuldigung zurück (18.11.2019) Weiter...

Bach-Medaille der Stadt Leipzig für Pianistin Angela Hewitt
Verleihung im Rahmen des Leipziger Bach-Festes 2020 (15.11.2019) Weiter...

Nationaltheater Weimar erhält vom Bund 83,5 Millionen Euro zur Sanierung
Förderung ist bis 2025 veranschlagt (15.11.2019) Weiter...

Arbeitsgericht: Bielefelder Philharmoniker dürfen auch sonntags (an)proben
Gericht weist Klage eines Bratschers ab (15.11.2019) Weiter...

Kaske-Musikpreis für Komponistin Olga Neuwirth
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (14.11.2019) Weiter...

Serbischer Komponist Zoran Hristic gestorben
Musiker wurde 81 Jahre alt (14.11.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2019) herunterladen (4454 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Julius Röntgen: Sonata op.20 in F sharp minor - Allegro non troppo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich