> > > Bundesverdienstkreuz für Dirigent Karl-Heinz Steffens
Montag, 26. Juli 2021

Verdienstkreuz am Bande, © Bundesrepublik Deutschland

Verdienstkreuz am Bande, © Bundesrepublik Deutschland

Würdigung der Verdienste als Musiker und Festival-Initiator

Bundesverdienstkreuz für Dirigent Karl-Heinz Steffens

Berlin, . In Anerkennung seiner kulturellen Verdienste hat gestern der Staatssekretär für Kultur des Landes Berlin, Dr. Torsten Wöhlert, dem in Berlin lebenden Dirigenten und Klarinettisten Prof. Karl-Heinz Steffens das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgehändigt, das ihm von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) verliehen worden war.

Karl-Heinz Steffens wurde 1961 in Trier geboren. Er studierte von 1982 bis 1985 Klarinette an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Ulf Rodenhäuser. Nach Engagements als Klarinettist am Staatstheater Kassel, an der Oper Frankfurt (1985-89), für das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (1989-96) und für die Berliner Philharmoniker (2001-2007) tauschte er sein Instrument gegen den Dirigierstab und ist ein im In- und Ausland nachgefragter Dirigent. Zunächst wurde er Generalmusikdirektor der Staatskapelle und künstlerischer Direktor des Opernhauses Halle. Zwei Jahre später übernahm er zu Beginn der Saison 2009/2010 als Chefdirigent und Generalmusikdirektor die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Von 1996 bis 1999 unterrichtete Steffens an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Ab 2001 lehrte er als Professor an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Jährlich leitet er den von ihm im Jahre 2002 mitinitiierten Friedberger Musiksommer künstlerisch und tritt dort neben anderen Künstlern auch selbst als Dirigent und Solist auf.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Bayreuther Festspiele planen Parsifal in 3D
Inszenierung soll 2023 mithilfe virtueller Realität erfolgen (26.07.2021) Weiter...

Oksana Lyniv erste Dirigentin in Bayreuth
Wagner-Festspiele haben begonnen (26.07.2021) Weiter...

Trauer um Komponist Dinos Constantinides
Musiker wurde 92 Jahre alt (23.07.2021) Weiter...

Opernhaus Wuppertal: 10 Millionen Euro Schaden?
Rückkehr ins Gebäude nach der Sommerpause ausgeschlossen (21.07.2021) Weiter...

Lukas Sternath gewinnt zweiten Preis beim Bremer Klavierwettbewerb
Hauptpreis geht an Belgier Valère Burnon (20.07.2021) Weiter...

Hochwasser überflutet Wuppertaler Opernhaus
Drei Millionen Liter Wasser im Gebäude (19.07.2021) Weiter...

Trauer um Opernregisseur Graham Vick
Gründer der Birmingham Opera Company wurde 67 Jahre alt (19.07.2021) Weiter...

Bregenzer Festspielhaus soll saniert werden
Voraussichtliche Kosten in Höhe von 60 Millionen Euro (16.07.2021) Weiter...

Lebensgefährlicher Unfall im Festspielhaus Baden-Baden
Wasser aus Fernwärmeleitung verbrüht Handwerker (16.07.2021) Weiter...

Langsame Musik gegen Delta-Variante?
Südkorea testet neue Corona-Kampagne (16.07.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (1/2021) herunterladen (2500 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2021) herunterladen (3560 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich