> > > Ehrung für Regisseur David Pountney
Mittwoch, 17. Juli 2019

Bregenzer Ex-Intendant wird in den Ritterstand aufgenommen

Ehrung für Regisseur David Pountney

London, . Der britische Regisseur David Pountney, der erst vor kurzem die polnische Staatsbürgerschaft angenommen hat, wird für seine Verdienste um die Oper in den Ritterstand aufgenommen.

David Pountney wurde am 10. September 1947 in Oxford geboren. Er studierte in Oxfordshire und Cambridge. 1972 hatte er seinen Durchbruch als Regisseur, als er beim Wexford Festival seine Produktion von "Káťa Kabanová" vorlegte. Von 1975 bis 1980 war er an der Scottish Opera als Regisseur tätig, später von 1982 bis 1993 als szenischer Leiter an der English National Opera. Danach war er bis 2004 als freischaffender Regisseur in Zürich, Wien und München sowie anderen internationalen Opernhäusern unterwegs. Zwischen 2003 und 2014 war er außerdem Intendant der Bregenezer Festspiele. Seit 2011 ist Pountney Intendant an der Walisischen Nationaloper in Cardiff, wo er unter anderem die Uraufführung von "Figaro Gets A Divorce" inszenierte, deren Kompositionsauftrag er an Elena Langer vergab. Pountney erhielt die Titel Commander of the British Empire und Chevalier des Arts et Lettres und ist Träger des Silbernen Ehrenzeichens des Landes Vorarlberg sowie des polnischen Verdienstordens.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Weikersheim: Tauberphilharmonie eröffnet
Kosten für das 650 Besucher fassende Konzerthaus bei rund 14 Millionen Euro (17.07.2019) Weiter...

Theater Konstanz: Einsturzgefahr beeinflusst Spielplan
Probengebäude unterspült (17.07.2019) Weiter...

Tonhalle Düsseldorf steigert Besucherzahlen
Bei einzelnen Konzertreihen bis zu 66 Prozent mehr Zuschauer (17.07.2019) Weiter...

Neues Konzerthaus für Ostrava
Konzertsaal soll 60 Millionen Euro kosten (16.07.2019) Weiter...

Festspiele Erl: Erleichterung bei Künstlerinnen
Betroffene Frauen fühlen sich durch Gutachten bestätigt (16.07.2019) Weiter...

Bass Joseph Rouleau gestorben
Sänger wurde 90 Jahre alt (15.07.2019) Weiter...

Meistersinger-Medaille für Tenor Jonas Kaufmann
Sänger setzt bei Verdi-Opernproduktion aus (15.07.2019) Weiter...

Nürnberger Orgelwoche mit Besucherrekord
15.000 Besucher in 45 Veranstaltungen (15.07.2019) Weiter...

Deutsche Kammerphilharmonie mit Rheingau Musik Preis 2019 ausgezeichnet
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (15.07.2019) Weiter...

Semperoper Dresden zieht positives Resümee der vergangenen Spielzeit
290.000 Besucher bei 300 Veranstaltungen (15.07.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Robert Kahn: Sonata for Violoncello & Piano No.2 op.56 in D minor - Andante tranquillo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich