> > > Polar-Musikpreis für Geigerin Anne-Sophie Mutter
Montag, 14. Oktober 2019

1 / 2 >

Die Preisträger des Polar Music Prize 2019 mit König Carl Gustav, © Annika Berglund

Die Preisträger des Polar Music Prize 2019 mit König Carl Gustav, © Annika Berglund

Auszeichnung ist mit 1 Million Schwedischen Kronen dotiert

Polar-Musikpreis für Geigerin Anne-Sophie Mutter

Stockholm, . Die Geigerin Anne-Sophie Mutter ist mit dem diesjährigen Polar-Musikpreis ausgezeichnet worden. Die Jury bezeichnete Mutter in ihrer Begründung als "Königin der Violine" und würdigte sie als leidenschaftliche und risikofreudige Musikerin. Überreicht wurde die Auszeichnung vom schwedischen König Carl XVI. Gustaf. Zuvor hatte Frank Briegmann (Deutsche Grammophon) die Ausnahmemusikerin in einer persönlichen Laudatio gewürdigt.

Neben Mutter werden auch das Bildungsprogramm Playing for Change Foundation und DJ Joseph Sandler (Grandmaster Flash) ausgezeichnet. Es war erst das zweite Mal, dass drei Auszeichnungen vergeben wurden. Die Preise sind jeweils mit einer Million Schwedischer Kronen dotiert, was fast 100.000 Euro entspricht.

Anne-Sophie Mutter wurde am 29. Juni 1963 in Rheinfelden/Baden geboren. Ihre musikalische Karriere begann sie bereits im Alter von 13 Jahren bei den Salzburger Pfingstkonzerten im Jahr 1977 unter der Leitung von Herbert von Karajan. Seitdem trat sie als Solistin wie auch als Kammermusikerin bereits auf nahezu allen international bedeutenden Bühnen auf. Für ihr künstlerisches Schaffen wurde Mutter mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen geehrt, darunter der Deutsche Schallplattenpreis, der Record Academy Prize, der Grammy sowie das Bundesverdienstkreuz. Sie setzt sie sich aktiv für die Nachwuchsförderung ein und gründete mehrere Organisationen zur Unterstützung junger Musiker.

Der Polar Music Prize wurde 1989 vom ehemaligen Abba-Manager Stig Andersson ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich vergeben. Ziel ist die Ehrung von Personen, Gruppen oder Einrichtungen für "außergewöhnliche Errungenschaften um die Schaffung und Weiterentwicklung der Musik". Zu den früheren Gewinnern des Preises zählen Cecilia Bartoli, Karlheinz Stockhausen, Kaija Saariaho, Steve Reich und Nikolaus Harnoncourt. Unter anderem wurden die Perkussionistin Evelyn Glennie und das Nationale Musikinstitut Afghanistans in den vergangenen Jahren ausgezeichnet.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Cecilia Bartoli

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Hornist Tillmann Höfs mit Usedomer Musikpreis 2019 ausgezeichnet
Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert (11.10.2019) Weiter...

Großer Österreichischer Staatspreis für Komponist Thomas Larcher
Auszeichnung ist mit 30.000 Euro dotiert (11.10.2019) Weiter...

Violinist Joshua Bell hat geheiratet
Private Zeremonie mit Sängerin Larisa Martinez (11.10.2019) Weiter...

Münchner Ex-Hochschulpräsident Mauser muss hinter Gitter
Revision vor dem Bundesgerichtshof bleibt ohne Erfolg (09.10.2019) Weiter...

Beethoven-Klavier kehrt zurück
Historisches Hammerklavier erklingt erstmals nach Restauration (09.10.2019) Weiter...

Fall des Regisseurs Kirill Serebrennikow wird weiter verhandelt
Moskauer Stadtgericht tauscht Richter aus (09.10.2019) Weiter...

Deutscher Filmmusikpreis für Enjott Schneider
Ehrenpreis für Beitrag zu Spiel- und Dokumentarfilmen (08.10.2019) Weiter...

Pianist Robert Neumann erfolgreich beim Kissinger Klavier-Olymp
Erster Preis geht an Japaner Tomoki Sakata (08.10.2019) Weiter...

Sopranistin Gundula Janowitz mit Hugo-Wolf-Medaille ausgezeichnet
Ehrung für Verdienste um die Liedkunst (07.10.2019) Weiter...

Tenor Marcello Giordani erliegt Herzinfarkt
Italienischer Sänger wurde nur 56 Jahre alt (07.10.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Schubert: Winterreise op. 89, D 911 - Rast

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich