> > > Schwedischer Komponist Sven-David Sandström gestorben
Dienstag, 20. August 2019

Musiker wurde 76 Jahre alt

Schwedischer Komponist Sven-David Sandström gestorben

Stockholm, . Der schwedische Komponist Sven-David Sandström ist verstorben ist im Alter von 76 Jahre verstorben.

Sandström wurde am 30. Oktober 1943 in Motala geboren. Er studierte Musikwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Stockholm. Außerdem wurde er zwischen 1968 und 1972 von Ingvar Lidholm an der Königlichen Musikhochschule im Fach Komposition ausgebildet. Nach dem Studium war er selbst als Dozent an der Musikhochschule tätig und besetzte zwischen 1985 und 1995 eine Professorenstelle für Komposition. Danach war er ab 1999 bis 2008 in derselben Position an der Indiana University in Bloomington tätig. Als Musiker komponierte er Opern und Orchesterwerke. Seine Konzerte bezogen sich auf Klarinette, Posaune, Cello, Gitarre und Schlagzeug. Ferner schuf er kammermusikalische Werke, eine Messe, ein Requiem, ein Lamento sowie Vokalwerke und Solostücke für unterschiedliche Instrumente. Außerdem war Sandström als Bach-Interpret bekannt, der eigene Umsetzungen von sechs Motetten komponierte. 2014 wurde seine Neufassung der Matthäus-Passion uraufgeführt, 2016 folgte die Johannes-Passion nach Jakob Holtze. 1984 wurde er für seine Arbeit mit dem Musikpreis des Nordischen Rates ausgezeichnet. Sven-David Sandström starb am 11. Juni 2019.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Helmuth Froschauer gestorben
Dirigent stirbt im Alter von 85 Jahren (19.08.2019) Weiter...

Staatsoper Hamburg trauert um Bariton Jan Buchwald
Sänger wurde nur 45 Jahre alt (16.08.2019) Weiter...

Liebesbriefe von Dmitri Schostakowitsch kommen unter den Hammer
Russisches Auktionshaus versteigert Briefe an Ballerina Nina Pavlovna Ivanova (15.08.2019) Weiter...

Busoni-Kompositionspreis 2019 an Hanna Eimermacher
Förderpreis an Hovik Sardaryan (14.08.2019) Weiter...

Placido Domingo: Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung
Opernlegende bezeichnet Vorwürfe als unzutreffend (13.08.2019) Weiter...

Grace Durham gewinnt 10. Innsbrucker Cesti-Wettbewerb
Siegerin erhält Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro (12.08.2019) Weiter...

Berliner Anwältin will Mädchen in Knabenchor einklagen
Ablehnung des Staats- und Domchores zu Berlin soll diskriminierend sein (12.08.2019) Weiter...

Förderpreis des Schleswig-Holstein-Musikfestivals für Duo Egger-Zhao
Preis ist mit 5.000 Euro dotiert (11.08.2019) Weiter...

Musical über Leben von Luciano Pavarotti in Vorbereitung
Stück soll 2021 Premiere feiern (09.08.2019) Weiter...

Chinesischer Investor mit Interesse an der Deutschen Grammophon
Tencent will mit Milliardeninvestment bei der Universal Music Group einsteigen (09.08.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich