> > > Tony Siqi Yun siegt bei China International Music Competition
Samstag, 15. Juni 2019

Auszeichnung ist mit 150.000 US-Dollar dotiert

Tony Siqi Yun siegt bei China International Music Competition

Peking, . Der kanadische Pianist Tony Siqi Yun hat die erste Ausgabe der China International Music Competition in der chinesischen Hauptstadt Peking gewonnen. Seine Interpretation des Tschaikowski-Klavierkonzertes No. 1 in Begleitung des Philadelphia Orchestra brachte ihm den ersten Preis ein, der mit 150.000 US-Dollar (ca. 134.500 Euro) dotiert ist. Der zweite Preis im Wert von 75.000 US-Dollar ging an den Russen Alexander Malofeev. Der mit 30.000 US-Dollar dotierte dritte Preis ging an MacKenzie Melemed aus den USA.

Tony Siqi Yun wurde 2001 in Toronto, Kanada geboren. Sein Debüt gab er 2014 mit dem China Philharmonic Orchestra, mit dem er im Folgejahr auch auf Tournee ging. Bisher trat er in Frankreich, Spanien, China und den USA auf. Der junge Pianist studierte eine Zeit lang am chinesischen Dulwich College (Peking), zurzeit setzt Yun seine Ausbildung an der Juilliard Pre College Division in New York bei Matti Raekallio fort. Dort gewann er 2018 den Nordmann Stipendienwettbewerb. Im gleichen Jahr wurde er mit dem ersten Preis der Cooper International Competition for Piano und der 5th Rosalyn Tureck International Bach Competition ausgezeichnet.

Die China International Music Competition fand 2019 zum ersten Mal statt. Der in Peking abgehaltene Wettbewerb soll jährlich stattfinden. Im Jahr 2020 ist der Wettbewerb für Violine ausgeschrieben.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Tenor Piotr Beczala wird Österreichischer Kammersänger
Wiener Staatsoper ehrt polnischen Sänger (14.06.2019) Weiter...

Komponist gewinnt Klage gegen Schauspielhaus Düsseldorf
Gericht sieht Urheberrechte des Musikers verletzt (13.06.2019) Weiter...

Dirigent Bernard Haitink beendet Karriere
Laufbahn währte 65 Jahre (13.06.2019) Weiter...

Polar-Musikpreis für Geigerin Anne-Sophie Mutter
Auszeichnung ist mit 1 Million Schwedischen Kronen dotiert (13.06.2019) Weiter...

Dänischer Komponist Ib Norholm gestorben
Künstler wurde 88 Jahre alt (12.06.2019) Weiter...

Théodore-Gouvy-Preis für Komponistin Yang Song
Deutsche Radio Philharmonie führt Auftragswerk der Preisträgerin 2020 auf (12.06.2019) Weiter...

Dresdner Musikfestspiele mit Einnahmen-Rekord
58.000 Besucher sorgen für Ticketeinnahmen in Höhe von 2 Millionen Euro (11.06.2019) Weiter...

Keine Straßenmusik während des Leipziger Bachfestes
Stadt verbietet Aufführungen rund um die Thomaskirche (11.06.2019) Weiter...

Salzburger Pfingstfestspiele 2019 ziehen Bilanz
11.400 Besucher am Pfingstwochenende (11.06.2019) Weiter...

Herbert Blomstedt wird Ehrenmitglied der Wiener Philharmoniker
Ernennung Ende Juli (11.06.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2019) herunterladen (3061 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Josef Holbrooke: The Birds of Rhiannon

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich