> > > Komponist verklagt Schauspielhaus Düsseldorf
Donnerstag, 23. Mai 2019

Musiker sieht sein Urheberrecht verletzt

Komponist verklagt Schauspielhaus Düsseldorf

Düsseldorf, . Der Komponist Parviz Mir-Ali hat das Düsseldorfer Schauspielhaus verklagt. Das Theater soll in einer Inszenierung von Fjodor Dostojewskis "Der Idiot" von 2017/18 eines seiner Werke ohne die notwendige Lizenzierung verwendet haben. Bei der Komposition handelt es sich um ein Musikstück, das Mir-Ali 2015 für eine Inszenierung desselben Stückes am Staatsschauspiel Dresden geschrieben hatte. Jetzt fordert der Musiker 10.000 Euro. Das Schauspielhaus Düsseldorf dagegen sieht die Lizenzierung durch Zahlungen an die Verwertungsgesellschaft GEMA als erfolgt an. Mehr sei nicht nötig gewesen, da Mir-Alis Stück mit einer Länge von 25 Minuten in einem dreistündigen Stück nicht prägend sei.

Das für die Auseinandersetzung zuständige Düsseldorfer Landgericht bezifferte den Streitwert bei der gestrigen Verhandlung ebenfalls auf 10.000 Euro. Ungeklärt blieb bislang allerdings die Frage, ob das Werk als Hintergrundmusik oder prägender Bestandteil der Inszenierung anzusehen ist. Das Verfahren wurde auf Mitte Juni vertagt.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Ballettakademie der Wiener Staatsoper: Sonderkommission nimmt Arbeit auf
Abschlussbericht soll im Herbst fertig sein (23.05.2019) Weiter...

Tenor Jonas Kaufmann sagt weitere Auftritte ab
Roberto Alagna springt bei Jubiläumskonzert in Wien ein (23.05.2019) Weiter...

Oper Duisburg: Spielbetrieb wird eingeschränkt wieder aufgenommen
Ab Pfingsten wird im Opernhaus wieder gespielt (22.05.2019) Weiter...

Ensemble Caladrius siegt bei Göttinger Händel-Wettbewerb
Erster Preis ist mit 5.000 Euro dotiert (22.05.2019) Weiter...

Sächsische Landesbibliothek macht Opernhandschriften digital zugänglich
Semperoper öffnet ihr Archiv (22.05.2019) Weiter...

Tony Siqi Yun siegt bei China International Music Competition
Auszeichnung ist mit 150.000 US-Dollar dotiert (22.05.2019) Weiter...

Brahms-Preis für Pieter Wispelwey und Paolo Giacometti
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (21.05.2019) Weiter...

Staatstheater Cottbus: Fristlose Kündigung des Stiftungsleiters unwirksam
Klage gegen Kündigung vor Bühnenschiedsgericht erfolgreich (21.05.2019) Weiter...

Bonn: Auch Diebe haben ein Herz für Beethoven
Hörl-Skulptur vom Münsterplatz gestohlen (21.05.2019) Weiter...

Usedomer Musikpreis 2019 für Hornist Tillman Höfs
Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert (20.05.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2019) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Sebastian Bach: Partita 2 c-Moll BWV 826 - Sinfonia Grave adagio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich