> > > Wiedereröffnung der Tonhalle Zürich muss verschoben werden
Freitag, 19. Juli 2019

Ausweichspielstätte Maag, © Hannes Henz

Ausweichspielstätte Maag, © Hannes Henz

Mehrkosten von fast vier Millionen Schweizer Franken

Wiedereröffnung der Tonhalle Zürich muss verschoben werden

Zürich, . Der Termin zur Wiedereröffnung der Tonhalle Zürich und des Kongresshauses hat sich zur Halbzeit der Sanierungsarbeiten um mindestens ein halbes Jahr verschoben. Grund für die spätere Eröffnung im März 2021 sind eine schlechtere Bausubstanz als ursprünglich angenommen, Planungsunschärfen sowie Zielkonflikte. Darüber hinaus sollen weitere "Optimierunsmaßnahmen" durchgeführt werden wie zusätzliche Hubpodien, der Ersatz des Parketts und der Einbau von Kommunikationstechnik. Dadurch wird ein zusätzlicher Kredit in Höhe von 9,4 Millionen Schweizer Franken (etwa 8,28 Millionen Euro) benötigt. Der Tonhalle entstehen Intendantin Illona Schmiel zufolge durch Mindereinnahmen und Mehrausgaben in dem längeren Zeitraum Kosten in Höhe von 3,7 Millionen Franken. Über die Erhöhung des Kredites entscheidet der Gemeinderat.

Die Zürcher Tonhalle wurde 1893-1895 von Ferdinand Fellner und Hermann Gottlieb Helmer erbaut. Der große und der kleine Saal der Tonhalle wurden 1937-1939 in das neue Kongresshaus integriert. Da das Kongresshaus zur Schweizerischen Landesausstellung 1939 fertig sein sollte, wurde es aus Zeitmangel als Mantelbau um die beiden Tonhallen-Säle herum ausgeführt. Diese Entscheidung war seinerzeit hoch umstritten. Die Tonhalle gilt bis heute als ein Saal mit glänzender Akustik.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Tonhalle-Orchester Zürich

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Dirigent Fabio Luisi verlässt die Opera di Firenze
Rückzug nach nur einem Jahr (19.07.2019) Weiter...

Dame Sarah Connolly an Krebs erkrankt
Sängerin sagt Konzerte bei den BBCProms ab (19.07.2019) Weiter...

Stromausfall in New York: Chor gibt spontanes Konzert vor Carnegie Hall
70.000 Menschen in Manhattan ohne Strom (18.07.2019) Weiter...

Staatsoperette Dresden veröffentlicht Spielzeitbilanz
99.165 Zuschauer in 177 Vorstellungen (18.07.2019) Weiter...

Richard Wagner soll Ampelmännchen werden
Antrag aus dem Stadtrat muss noch von der Verwaltung geprüft werden (18.07.2019) Weiter...

Basel fördert Infrastruktur für Orchester
Online-Plattform für Proben-Möglichkeiten (18.07.2019) Weiter...

Brandenburg: Musikfestivals freuen sich über höhere Fördergelder
Kunstministerium hat Fördersumme auf 725.000 Euro erhöht (18.07.2019) Weiter...

Oper Düsseldorf: Freistellung des Ballettdirektors teuer erkauft
Zusätzliche Kosten von bis zu 380.000 Euro durch Vertragspanne (17.07.2019) Weiter...

Weikersheim: Tauberphilharmonie eröffnet
Kosten für das 650 Besucher fassende Konzerthaus bei rund 14 Millionen Euro (17.07.2019) Weiter...

Theater Konstanz: Einsturzgefahr beeinflusst Spielplan
Probengebäude unterspült (17.07.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Schubert: ARR. Franz Liszt, aus S.558 - Auf dem Wasser zu singen

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich