> > > Pianist Jacques Loussier gestorben
Donnerstag, 21. März 2019

Musiker wurde 84 Jahre alt

Pianist Jacques Loussier gestorben

Paris, . Der französische Pianist Jacques Loussier ist tot. Der Musiker, den insbesondere seine Verbindung zwischen Klassik und Jazz bekannt machte, wurde 84 Jahre alt.

Loussier wurde am 26. Oktober 1934 in Angers in Frankreich geboren. Mit zehn Jahren erhielt er erste Klavierstunden, allein spielte er vor allem Stücke von Bach. Nach der Schule zog Loussier nach Paris und studierte bei Yves Nat am Pariser Konservatorium. Dort stieß er auf Jazz-Musik, welche er 1959 mit der klassischen Musik zu verbinden begann. Gemeinsam mit Bassist Pierre Michelot und Schlagzeuger Christian Garros bildete er das Play Bach Trio. Bis 1978 gaben sie zahlreiche Konzerte, bis heute wurden rund sieben Millionen Platten verkauft. Die Gruppe wurde Ende der 70er Jahre aufgelöst, da Loussier unter der Belastung durch Tourneen litt. Er zog in die Provence und nahm fortan seine Kompositionen im eigenen Aufnahmestudio auf. Es entstanden neben Werken für akustische und elektrische Instrumente seine "Barocke Messe des 21. Jahrhunderts" und Zusammenarbeiten mit Elton John, Sting und Pink Floyd. Außerdem komponierter er Filmmusik für fast 70 Filme. 1985 gründete Loussier eine zweite Form des Play Bach Trio, Mitglieder waren Schlagzeuger André Arpino und Bassist Vincent Charbonnier. Letzterer wurde nach seinem Schlaganfall 1997 durch Benoît Dunoyer de Segonzac ersetzt. Gemeinsam nahm die Gruppe neben Werken von Bach auch Interpretationen von Satie, Debussy, Ravel und Vivaldi auf. 2010 wurde Loussier mit dem German Jazz Trophy geehrt. Jacques Loussier verstarb am 5. März 2019.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Gasteig-Sanierung: Stadtrat weiter für Generalsanierung
Kritik an SPD-Fraktion (21.03.2019) Weiter...

Sopranistin Edita Gruberova beendet Opernkarriere
Letzter szenischer Auftritt in Donizetti-Oper (20.03.2019) Weiter...

Mailänder Scala: Doch kein Geld aus Saudi-Arabien
Opernhaus will bereits erhaltene Finanzmittel zurückzahlen (19.03.2019) Weiter...

Berliner Bühnen mit 3 Millionen Besuchern im Jahr 2018
Knapp 8.700 Vorstellungen und fast 1.600 Gastspiele (19.03.2019) Weiter...

Wiener Staatsoper feiert 1.000. Aufführung des Rosenkavalier
381. Inszenierung nach Otto Schenk stellt Jubiläum dar (19.03.2019) Weiter...

Klarinettist Wolfgang Meyer ist tot
Musiker wurde 64 Jahre alt (19.03.2019) Weiter...

Konzerthaus Stuttgart: Neue Ideen
Initiative will mit Stadt kooperieren (18.03.2019) Weiter...

Staatstheater Augsburg: Renovierung des Großen Hauses beginnt
Erste Arbeitsphase soll 2023 beendet sein (18.03.2019) Weiter...

Ensemble Le Jonc Fleuri gewinnt Telemann-Wettbewerb
1. Preis ist mit 7.500 Euro dotiert (18.03.2019) Weiter...

Festspiele Erl: Gericht vertagt Prozess von Ex-Intendant gegen Mezzosopranistin
Intendant verklagte Musikerin auf Unterlassung und Widerruf (18.03.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Schubert: aus Moments Musicaux op.94, D 780 - No.3 f-Moll - Allegro moderato

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich