> > > Nachwuchspreisträger des GEMA-Musikautorenpreises bekanntgegeben
Montag, 22. April 2019

Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert

Nachwuchspreisträger des GEMA-Musikautorenpreises bekanntgegeben

Berlin, . Die ersten Preisträger des diesjährigen Musikautorenpreises der GEMA wurden bekannt gegeben. Elif Demirezer und Mark Barden erhalten die Nachwuchspreisee des diesjährigen GEMA-Musikautorenpreises. Songwriterin Demirezer wird in der Sparte U (Unterhaltung) ausgezeichnet, Barden erhält die Auszeichnung in der Kategorie E (Ernste Musik). Beide Preise sind mit 10.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung wird Mitte März in Berlin stattfinden.

Mark Barden wurde 1980 in Cleveland, Ohio geboren. Er komponiert Konzertmusik und Klanginstallationen, an denen teilweise Live-Musiker beteiligt sind. Ziel seiner Musik ist, den Klang als grundsätzlich physisches Phänomen zu erforschen. Er kombiniert so Musik mit anderen Klangerzeugnissen, darunter Schlagen und Kratzen, die vom Zuschauer mit mehreren Sinnen erfahren werden kann. Für sein Werk erhielt er bisher bereits den Komponistenförderpreis der Ernst von Siemens Musikstiftung sowie Aufenthaltsstipendien der Akademie der Künste Berlin und des Deutschen Studienzentrums in Venedig. 2016 ging die Auftragskomposition der Bayerischen Akademie der schönen Künste an ihn. Seine Arbeiten wurden u.a. vom Klangforum Wien, dem ensemble intercontemporain, dem ensemble recherche, dem Mivos Quartett sowie bei Festivals wie den Donaueschinger Musiktagen oder Wien Modern aufgeführt.

Der Deutsche Musikautorenpreis wird seit 2009 von der GEMA verliehen, Ziel ist die Auszeichnung herausragender Textdichter und Komponisten. Der Preis wird in zehn Kategorien vergeben und ist bis auf die Nachwuchskategorie, deren Gewinner 10.000 Euro erhält, undotiert. Die Fachjury besteht aus Komponisten und Textdichtern aller Musikrichtungen, für den Nachwuchs-Förderpreis und den Ehrenpreis für das Lebenswerk können jedoch auch Mitglieder der Verwertungsgesellschaft selbst Vorschläge einreichen. 2019 bestand die Jury aus Christine Aufderhaar (Komposition Audiovisuelle Medien), Violeta Dinescu (Komposition Chormusik), Julia Mihály (Komposition Ensemble mit Elektronik), Henning Wehland (Text Pop/Rock), Melanie Wilhelm aka Melbeatz (Komposition Hip-Hop), Nils Wülker (Komposition Jazz/Crossover) und Rolf Zuckowski (Text Kinderlied).

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Komponistin Ellen Reid erhält Pulitzer Preis für Musik
Auszeichnung ist mit 15.000 US-Dollar dotiert (18.04.2019) Weiter...

Pianist Jörg Demus gestorben
Musiker wurde 90 Jahre alt (18.04.2019) Weiter...

Russischer Theaterpreis für Regisseur Kirill Serebrennikow
Goldene Maske für Kleine Tragödien (18.04.2019) Weiter...

Staatsorchester Mainz für bestes Konzertprogramm der Saison ausgezeichnet
Preis des Deutschen Musikverleger-Verbandes wird Ende April überreicht (17.04.2019) Weiter...

GEMA Umsatz wieder mehr als 1 Milliarde Euro
Komponistenvereinigung schüttet 860 Millionen Euro an seine Mitglieder aus (17.04.2019) Weiter...

Goldene Pontifikatsmedaille für Komponist Ennio Morricone
Ehrung für sein Lebenswerk (16.04.2019) Weiter...

Wiedereröffnung der Tonhalle Zürich muss verschoben werden
Mehrkosten von fast vier Millionen Schweizer Franken (16.04.2019) Weiter...

Herbert-von-Karajan-Preis 2019 an Dirigent Mariss Jansons
Preisverleihung bei den Osterfestspielen Salzburg (16.04.2019) Weiter...

Rachmaninov International Award für Dirigent Alexander Sladkovsky
Jury ehrt Dirigenten für sein Festival (15.04.2019) Weiter...

Heidelberger Frühling mit positiver Bilanz
47.700 Besucher bei der 23. Ausgabe des Musikfestivals (15.04.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Josef Holbrooke: The girl I left behind me - Variation 10

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich