> > > München: Musikhochschule zieht Konsequenzen aus Missbrauchsvorwürfen
Mittwoch, 19. Juni 2019

Verbot für Unterricht in Privaträumen sowie Orientierungsgespräche eingeführt

München: Musikhochschule zieht Konsequenzen aus Missbrauchsvorwürfen

München, . Nach den Fällen von Machtausnutzung und sexuellen Übergriffen hat die Hochschule für Musik und Theater München nun weitere Maßnahmen zum Schutz ihrer Studenten verabschiedet. Ermittlungen gegen den ehemaligen Hochschulpräsidenten Siegfried Mauser folgend, der im Mai nach monatelangem Verfahren zu knapp drei Jahren Haft verurteilt worden war, waren bereits neue Richtlinien gegen Diskriminierung, sexuelle Belästigung und Machtmissbrauch erlassen sowie eine externe Ombudsstelle eingerichtet. Zu den nun verabschiedeten Maßnahmen zählt u.a. das Verbot von Unterricht in Privaträumen und die Einführung von Orientierungsgesprächen zum Thema "Körperkontakt im Einzelunterricht".

Das Verbot sei notwendig, um eine deutliche Trennlinie zwischen Privates und Berufliches zu ziehen, so Bernd Redmann, Präsident der Hochschule. Diese Regelung könne aus Sicht der Hochschule in Zukunft allerdings zu einer großen Raumnot führen, da nicht genügend Unterrichtsräume vorhanden seien. Die Gespräche sollen zu Beginn jedes Semesters für Klarheit zwischen Dozent und Studenten sorgen. Dabei geht es unter anderem um Körperkontakt bei Haltungskorrekturen. Ziel sei die Sensibilisierung und  Hinterfragung der pädagogischen Notwendigkeit des Körperkontakts bei der Musikvermittlung.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Mailänder Scala: Vertrag von Intendant Pereira wird nicht verlängert
Franzose Favorit auf die Nachfolge (19.06.2019) Weiter...

Theater Lübeck: Intendant droht mit Kündigung
Christian Schwandt beklagt mangelnde Unterstützung vom Land (19.06.2019) Weiter...

Bundesverdienstkreuz für Dirigent Karl-Heinz Steffens
Würdigung der Verdienste als Musiker und Festival-Initiator (18.06.2019) Weiter...

Händel-Festspiele Halle mit hoher Besucherresonanz
Musikfestival wurde erneut von rund 58.000 Zuschauern besucht (17.06.2019) Weiter...

Architekt des Festspielhauses Baden-Baden gestorben
Wilhelm Holzbauer wurde 88 Jahre alt (17.06.2019) Weiter...

Ehrung für Regisseur David Pountney
Bregenzer Ex-Intendant wird in den Ritterstand aufgenommen (17.06.2019) Weiter...

Bach-Medaille der Stadt Leipzig für Sänger Klaus Mertens
Verleihung im Rahmen des Leipziger Bach-Festes (16.06.2019) Weiter...

Regisseur Franco Zeffirelli verstorben
Italienischer Regisseur wurde 96 Jahre alt (16.06.2019) Weiter...

Beethoven-Locke erzielt Rekordsumme bei Versteigerung
Haarsträhne des Komponisten wechselt für 35.000 Pfund den Besitzer (14.06.2019) Weiter...

Tenor Piotr Beczala wird Österreichischer Kammersänger
Wiener Staatsoper ehrt polnischen Sänger (14.06.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2019) herunterladen (3061 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich