> > > Bariton Konstantin Krimmel erfolgreich beim Bundeswettbewerb Gesang
Sonntag, 18. August 2019

1 / 2 >

Bariton Konstantin Krimmel, © Maren Ulrich

Bariton Konstantin Krimmel, © Maren Ulrich

3. Platz wird mit 6.000 Euro Preisgeld belohnt

Bariton Konstantin Krimmel erfolgreich beim Bundeswettbewerb Gesang

Berlin, . In Berlin ist der diesjährige Bundeswettbewerb für Gesang zu Ende gegangen. Den mit 10.000 Euro dotierten ersten Preis konnte die schwedische Sopranistin Ylva Sofia Stenberg von der Staatsoper Hannover gewinnen. Der zweit, mit 8.000 Euro dotierte Preis ging an Slávka Zámečníková. Den 3. Preis errang der Bariton Konstantin Krimmel aus Ulm. Er trug die "Register-Arie" aus Mozarts "Don Giovanni" vor. Die Jury lobte Krimmel insbesondere für seine bruchlosen Registerwechsel und seine dynamische Flexibilität.

Krimmel wurde 1993 in Ulm geboren. Zunächst sang er bei den St. Georgs Chorknaben seiner Heimatstadt, inzwischen studiert er Gesang bei Teru Yoshihara an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart und sammelte erste Erfahrungen als Solist am Wilhelma Theater Stuttgart sowie am Theater Heilbronn. 2015 wurde er mit dem Förderpreis der Stadt Ulm ausgezeichnet. 2018 gewann er mit der Pianistin Doriana Tchakarova den 1. Preis in der Sparte Kammermusik/Liedduo bei der International Music Competition in Berlin, den 1. Preis sowie den Sonderpreis für eine Arie und den Publikumspreis beim Haydn-Wettbewerb in Rohrau, den 1. Preis und den Publikumspreis der Walter-und-Charlotte-Hamel-Stiftung, den 1. Preis sowie den Publikumspreis beim Internationalen Helmut Deutsch Liedwettbwerb in Wien, den 3. Preis, den Liedpreis und den Wagnerpreis der Herbert Hillmann- und Margot Müller-Stiftung beim Europäischen Gesangswettbewerb DEBUT in Weikersheim sowie den 2. Preis bei der Gian Battista Viotti Internationale Music Competition in Vercelli.

Ziel des Bundeswettbewerbs Gesang ist die Förderung des sängerischen Nachwuchses und die Entdeckung stimmlich, musikalisch und darstellerisch überdurchschnittlicher Begabungen. Der Wettbewerb findet seit 1966 jährlich wechselnd in den Sparten Oper/Operette/Konzert und Musical/Chanson statt. Die Finalrunden und Preisträgerkonzerte werden in Berlin ausgetragen. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderem Sebastian Wartig, Marysol Ximénez-Carrillo, Benedikt Zeitner, Daniel Behle, Tobias Berndt sowie Anna Palimina.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Liebesbriefe von Dmitri Schostakowitsch kommen unter den Hammer
Russisches Auktionshaus versteigert Briefe an Ballerina Nina Pavlovna Ivanova (15.08.2019) Weiter...

Busoni-Kompositionspreis 2019 an Hanna Eimermacher
Förderpreis an Hovik Sardaryan (14.08.2019) Weiter...

Placido Domingo: Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung
Opernlegende bezeichnet Vorwürfe als unzutreffend (13.08.2019) Weiter...

Grace Durham gewinnt 10. Innsbrucker Cesti-Wettbewerb
Siegerin erhält Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro (12.08.2019) Weiter...

Berliner Anwältin will Mädchen in Knabenchor einklagen
Ablehnung des Staats- und Domchores zu Berlin soll diskriminierend sein (12.08.2019) Weiter...

Förderpreis des Schleswig-Holstein-Musikfestivals für Duo Egger-Zhao
Preis ist mit 5.000 Euro dotiert (11.08.2019) Weiter...

Musical über Leben von Luciano Pavarotti in Vorbereitung
Stück soll 2021 Premiere feiern (09.08.2019) Weiter...

Chinesischer Investor mit Interesse an der Deutschen Grammophon
Tencent will mit Milliardeninvestment bei der Universal Music Group einsteigen (09.08.2019) Weiter...

Festival Europäische Kirchenmusik mit 14.000 Besuchern
Veranstalter zieht positive Bilanz (08.08.2019) Weiter...

Young Euro Classic Festival feiert Jubiläum mit Besucherrekord
27.000 Gäste zum 20-jährigen Bestehen (07.08.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich