> > > Sinfonieorchester Luzern freut sich über 15 Millionen Stiftung
Mittwoch, 14. November 2018

1 / 2 >

Luzerner Sinfonieorchester, © Vera Hartmann

Luzerner Sinfonieorchester, © Vera Hartmann

Fonds soll nachhaltige Projekte fördern

Sinfonieorchester Luzern freut sich über 15 Millionen Stiftung

Luzern, . Der Unternehmer Michael Pieper hat mit seiner Familie einen Fonds zur Unterstützung des Luzerner Sinfonieorchesters ins Leben gerufen. Das Gesamtkapital des Michael und Emmy Lou Pieper Fonds (MEP-Fonds) beträgt 15 Millionen Schweizer Franken. Ziel der Schenkung ist die nachhaltige künstlerische und unternehmerische Entwicklung des Orchesters. Mit der Schenkung als Initialstiftung wird auf weitere Spenden gehofft.

Auch international soll sich das Luzerner Orchester so seinen Ruf festigen. So sollen die Mittel aus dem MEP-Fonds für Proejekte eingesetzt werden, die Qualität und Ausstrahlung langfristig begünstigen beispielsweise durch Tourneen, Tonaufnahmen oder durch die Auszeichnung engagierter Dirigenten und Solisten. Als Ersatz für öffentliche Subventionen soll die Spende nicht gelten, eher soll die staatliche Finanzierung unterstützt werden. Deshalb soll das Kapital auch nicht angetastet werden, sondern nur die Erträge aus dem Fonds zur Förderung eingesetzt werden. Projekte müssen zuvor von Stifter Michael Pieper und Intendant Numa Bischof Ullmann abgenickt werden.

Das Luzerner Sinfonieorchester wurde im Jahr 1806 gegründet. Es ist das älteste Orchester der Schweiz. Das 70 Stellen umfassende Orchester tritt auch als Opernorchester des Lurzerner Theaters auf. Seit 2011 ist James Gaffigan Chefdirigent des Orchesters.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Brahms-Institut erwirbt Post von Johannes Brahms
Schreiben wurde in amerikanischem Antiquariat entdeckt (14.11.2018) Weiter...

Händel-Preis für Musikwissenschaftlerin Silke Leopold
Festspiele Halle geben Preisträger und Programm für 2019 bekannt (14.11.2018) Weiter...

Nordrhein-Westfalen erhält ein Opernstudio
Vier Opernhäuser fördern künftig den Sänger-Nachwuchs (13.11.2018) Weiter...

Paula Borggrefe und Leonard Toschev gewinnen Rust-Preis
Junge Geiger spielten um Leihinstrumente (13.11.2018) Weiter...

Musikpreis der Stadt Duisburg für Cellist Nicolas Altstaedt
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (13.11.2018) Weiter...

Anton Yashkin gewinnt Franz Liszt-Klavierwettbewerb
Erster Preis ist mit 12.000 Euro dotiert (12.11.2018) Weiter...

Théo Fouchenneret und Dmitry Shishkin gewinnen Concours de Genève 2018
Erster Preis ist mit 20.000 Schweizer Franken dotiert (12.11.2018) Weiter...

Elbphilharmonie Hamburg: Ärgernis Saaltouristen
Publikum verlässt Jazz-Konzert (11.11.2018) Weiter...

Linz will Theatervertrag kündigen
Landeshauptmann hofft auf weitere Zusammenarbeit (10.11.2018) Weiter...

Elbphilharmonie-Flügel als Sonder-Edition
Klavierbauer Steinway & Sons bringt limitierte Instrumentserie auf den Markt (09.11.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich