> > > Britische Musikergewerkschaft fordert Touristenvisum für Auftritte in der EU
Dienstag, 21. Mai 2019

Neue Visa-Regelungen sollen Kosten und Aufwand nach Brexit vermeiden

Britische Musikergewerkschaft fordert Touristenvisum für Auftritte in der EU

London, . Anlässliche des voraussichtlichen Austrittes Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU) am 29. März 2019 hat die britische Gewerkschaft Musicians‘ Union (MU) eine Petition gestartet, die bei der Regierung des Königreiches die Einführung eines speziellen Visums anregen soll. Dieses EU-Touristenvisum soll nach Austritt des Landes britischen Musikern Auftritte in EU-Staaten erleichtern. Verhindert werden sollen mit dem neuen Visum mutmaßliche Mehrkosten, Beschränkungen auf einzelne Länder und bürokratischer Aufwand. Dies sei bei Konzertreisen in die USA bereits der Fall: Die Kosten für Visa für Tourneen durch Amerika wurden den Angaben zufolge kürzlich um 15 Prozent erhöht. Die MU will ähnliche Folgen durch den häufigen Grenzübertritt bei Europa-Reisen vermeiden.

Von Rockmusiker Bob Geldof wurde darüber hinaus ein offener Brief an Premierministerin Theresa May initiiert. Dieser will die Folgen des Brexit für die Musikindustrie des Landes und die Auswirkungen auf Tourneen, Verkauf, Urheberrecht und Lizenzen aufzeigen. Unterschrieben wurde der Brief u.a. von Musikgrößen wie Sänger Ed Sheeran und Dirigent Sir Simon Rattle.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Staatsoper Stuttgart: Bürgerinitiative legt Kostenschätzung für Sanierung vor
Kostenschätzung der Stadt lässt auf sich warten (20.05.2019) Weiter...

Gewandhaus Leipzig erhält neues Konzertpodium
Kosten für Baumaßnahmen betragen 5,3 Millionen Euro (17.05.2019) Weiter...

Festspielhaus Füssen: Ärger mit Tierschützern
Theater verzichtet auf Auftritt eines Pferdes (17.05.2019) Weiter...

Neues Verfahren reduziert Einsatz von Tropenholz beim Instrumentenbau
Gitarrenbauer Hanika für Handwerksprojekt des Jahres ausgezeichnet (16.05.2019) Weiter...

Landesregierung und Stadt einigen sich auf Pakt für Rostocker Volkstheater
Zuschüsse steigen jährlich um 2,5 Prozent (15.05.2019) Weiter...

Regisseur Jossi Wieler erhält Thurgauer Kulturpreis
Auszeichnung ist mit 20.000 Schweizer Franken dotiert (15.05.2019) Weiter...

Land will Mecklenburgisches Staatstheater vollständig übernehmen
Letzte Zustimmung steht noch aus (14.05.2019) Weiter...

Opern-Performance erhält Goldenen Löwen
Litauische Künstlerinnen in Venedig mit Preis der Biennale ausgezeichnet (14.05.2019) Weiter...

Erster Geldsegen für Theater und Orchester in NRW
9,2 Millionen Euro aus dem Fördertopf des Kulturministeriums (14.05.2019) Weiter...

Tenor Jonas Kaufmann muss anstehende Opernvorstellungen absagen
Husten schwächt Stimme des Sängers (13.05.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2019) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich