> > > Britische Musikergewerkschaft fordert Touristenvisum für Auftritte in der EU
Freitag, 15. Februar 2019

Neue Visa-Regelungen sollen Kosten und Aufwand nach Brexit vermeiden

Britische Musikergewerkschaft fordert Touristenvisum für Auftritte in der EU

London, . Anlässliche des voraussichtlichen Austrittes Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU) am 29. März 2019 hat die britische Gewerkschaft Musicians‘ Union (MU) eine Petition gestartet, die bei der Regierung des Königreiches die Einführung eines speziellen Visums anregen soll. Dieses EU-Touristenvisum soll nach Austritt des Landes britischen Musikern Auftritte in EU-Staaten erleichtern. Verhindert werden sollen mit dem neuen Visum mutmaßliche Mehrkosten, Beschränkungen auf einzelne Länder und bürokratischer Aufwand. Dies sei bei Konzertreisen in die USA bereits der Fall: Die Kosten für Visa für Tourneen durch Amerika wurden den Angaben zufolge kürzlich um 15 Prozent erhöht. Die MU will ähnliche Folgen durch den häufigen Grenzübertritt bei Europa-Reisen vermeiden.

Von Rockmusiker Bob Geldof wurde darüber hinaus ein offener Brief an Premierministerin Theresa May initiiert. Dieser will die Folgen des Brexit für die Musikindustrie des Landes und die Auswirkungen auf Tourneen, Verkauf, Urheberrecht und Lizenzen aufzeigen. Unterschrieben wurde der Brief u.a. von Musikgrößen wie Sänger Ed Sheeran und Dirigent Sir Simon Rattle.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Schwedisches Konzerthaus macht Ernst mit Klimaschutz
Gstmusiker sollen künftig mit Bus, Bahn oder Schiff anreisen (15.02.2019) Weiter...

Festival Strings Lucerne freuen sich über neue Stradivari
Instrument wurde vor 1680 gebaut (14.02.2019) Weiter...

Polar-Musikpreis für Geigerin Anne-Sophie Mutter
Auszeichnung ist mit 1 Million Schwedischen Kronen dotiert (14.02.2019) Weiter...

Martha Argerich neues Ehrenmitglied der Wiener Konzerthausgesellschaft
Pianistin gab ihr erstes Konzert im Konzerthaus im Jahr 1959 (13.02.2019) Weiter...

Musikinstrumentenmuseum Markneukirchen erwirbt Viola aus dem 17. Jahrhundert
Übergabe zum 136. Jahrestag der Museumsgründung (12.02.2019) Weiter...

Fasch-Preis für Geigerin Anne Schumann
Auszeichnung ist undotiert (11.02.2019) Weiter...

Kölner Traditions-Musikhaus Tonger schließt nach fast 200 Jahren
Ende Februar soll der Laden schließen (11.02.2019) Weiter...

Münchener Kammerorchester wird Ehrenmitglied der Karl-Amadeus-Hartmann-Gesellschaft
Verein würdigt Beschäftigung mit Werk Hartmanns (11.02.2019) Weiter...

Nikola Hillebrand gewinnt Internationalen Gesangswettbewerb Heidelberg
Preisgelder in Höhe von 35.000 Euro (11.02.2019) Weiter...

Dresdner Philharmonie mit positiver Bilanz
Auslastung von 90 Prozent im Jahr 2018 (08.02.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich