> > > Hornist Pascal Deuber erhält Sonderpreis beim Aeolus-Wettbewerb Düsseldorf
Montag, 17. Dezember 2018

Hornist Bora Demir, Fagottist Marceau Lefèvre, Oboist Ilyes Boufadden und Hornist Pascal Deuber, © Susanne Diesner

Hornist Bora Demir, Fagottist Marceau Lefèvre, Oboist Ilyes Boufadden und Hornist Pascal Deuber, © Susanne Diesner

Solohornist im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg wird für beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes ausgezeichnet

Hornist Pascal Deuber erhält Sonderpreis beim Aeolus-Wettbewerb Düsseldorf

Düsseldorf, . Der Sonderpreis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes beim diesjährigen Aeolos-Bläserwettbewerb in Düsseldorf hat der Schweizer Hornist Pascal Deubner gewonnen. Der 25-Jährige ist Solohornist im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg. Der Sonderpreis ist mit 2.000 Euro dotiert.

Als Gewinner des Wettbewerbs ging überraschend der 17-jährige Hornist Bora Demir aus Istanbul hervor. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Der mit 7.000 Euro dotierte zweite Preis des Wettbewerbs ging an den Franzosen Marceau Lefèvre, der als erster Fagottist bei den Brüsseler Philharmonikern tätig ist. 2015 wurde er beim Aeolus-Wettbewerb bereits mit dem Sonderpreis geehrt. Der dritte Preis in Höhe von 6.000 Euro sowie der mit 2.000 Euro dotierte Publikumspreis gingen an den Solo-Oboisten des Pariser Orchestre de chambre, Ilyes Boufadden-Adloff, der am Pariser Konservatorium studiert.

Pascal Deuber wurde 1992 in Rheinfelden geboren und studierte von 2012 bis 2016 an der Musikhochschule in Basel bei Christian Lampert. In der Spielzeit 2014/15 war er als Solohornist im Sinfonieorchester Wuppertal engagiert. Von Anfang der Spielzeit 2015/16 war er als stellvertretender Solohornist im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg und ab der Spielzeit 2017/18 als Solohornist tätig. Seit 2008 hat er mehrere Erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen, darunter der Schweizer Jugendmusikwettbewerb SJMW und der Internationale Lionsclub Musikwettbewerb 2014. Als Solist ist er unter anderem mit dem Kammerorchester Basel, dem Basler Festivalorchester, dem Neuen Orchester Basel, dem Zürcher Kammerorchester und dem Sinfonieorchester Meilen aufgetreten. Pascal Deuber tritt auch als Kammermusiker, Komponist und Arrangeur in Erscheinung.

Der Aeolus Bläserwettbewerb findet seit 2006 jährlich in Düsseldorf statt. Veranstalter ist die Sieghardt Rometsch Stiftung, die sich der Förderung hochbegabter Musiker verpflichtet hat. Teilnahmeberechtigt sind Bläser bis zum Alter von 28 Jahren. 2018 bestand die Jury aus den Hornisten Radovan Vlatkovic und Froydis Ree Wekre, dem Dirigenten Fabrizio Ventura, den Fagottisten Milan Turkovic und Laurent Lefevre, den Oboisten Lucas Macias Navarro und Christian Wetzel sowie dem Rektor der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf, Raimund Wippermann. Der Internationale Aeolus Wettbewerb ist Mitglied in der World Federation of International Music Competitions gehören.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Theater Schwerin: Kritik an Theaterleitung
Gesellschafter fordern Fünf-Punkte-Plan zur Verbesserung der Situation (13.12.2018) Weiter...

Festspiele Erl: Vergleich mit Blogger Markus Wilhelm gescheitert
Blogger will Artikel nicht widerrufen (13.12.2018) Weiter...

Prix Jeunes Solistes für Perkussionistin Marianna Bednarska
Auszeichnung ist mit 25.000 Schweizer Franken dotiert (12.12.2018) Weiter...

Maximiliansorden für Komponist Jörg Widmann und Tenor Jonas Kaufmann
Bayern ehrt Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Kunst (12.12.2018) Weiter...

Stuttgart: Kein Konzerthaus im Park der Villa Berg
SPD und Grüne stoppen Überlegungen des Oberbürgermeisters (12.12.2018) Weiter...

Hummel-Flügel vor Restauration
Instrument soll bis 2028 restauriert sein (11.12.2018) Weiter...

Theater Lübeck erhält Spende über 50.000 Euro
Opernproduktion soll mit Spendengeldern finanziert werden (11.12.2018) Weiter...

Komponist Nikolaus Brass erhält Lindauer Kulturpreis
Auszeichnung ehrt Kulturschaffende der Stadt (11.12.2018) Weiter...

Elbphilharmonie Hamburg: Letzte Wohnung ist verkauft
Appartment kostete 11 Millionen Euro (10.12.2018) Weiter...

Land Oberösterreich übernimmt Kosten nach Ausstieg aus Linzer Theatervertrag
Landestheater ohne finanzielle Ausfälle (10.12.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte) Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Theodore Dubois: Violin Concerto in D minor - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich