> > > Kronberg Academy und Chamber Orchestra of Europe werden Partner
Montag, 15. Oktober 2018

Chamber Orchestra of Europe, © Eric Richmond

Chamber Orchestra of Europe, © Eric Richmond

Premiere der Partnerschaft bereits Ende Oktober

Kronberg Academy und Chamber Orchestra of Europe werden Partner

Kronberg, . Die Kronberg Academy und das in London ansässige Chamber Orchestra of Europe werden ab der Konzertsaison 2021/22 als Partner zusammenarbeiten. Das Orchester wird zum ersten „Orchestra in Residence“ des neu eröffneten Casals Forum in Kronberg und kann den Saal künftig sowohl für Arbeits-, als auch für Probenphasen nutzen. Darüber hinaus eröffnen sich Möglichkeiten zur künstlerischen Zusammenarbeit: Studenten der Kronberg Academy, Mitglieder des Chamber Orchstra of Europe und Solisten und Dirigenten, die bereits Partner der beiden Organisationen sind, werden in Zukunft leichter gemeinsam neue Projekte initiieren können. Die Premiere dieser Partnerschaft wird von Orchester und Schule bereits Ende Oktober 2018 zelebriert. Beim Konzert zum 25-jährigen Bestehen der Kronberg Academy in Wiesbaden wird zusammen mit dem Chamber Orchstra of Europe musiziert.

Die Kronberg Academy wurde 1993 am 20. Todestag des Cellisten, Dirigenten und Komponisten Pablo Casals gegründet, Schirmherrin ist dessen Witwe. Sie ist eine Förderungs- und Ausbildungsstätte für junge Violinisten, Bratscher und Cellisten. Neben Kursen gibt es einen durchgehenden Studienbetrieb, in dem rund 25 Studenten Abschlüsse erwerben können. Diese werden in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main vergeben. Alle zwei Jahre veranstaltet die Schule das Kronberg Academy Festival.

Das Chamber Orchestra of Europe wurde 1981 von Mitgliedern des European Union Youth Orchestra gegründet. Die heutigen 60 Mitglieder werden von den Musikern selbst gewählt. Zwar hat das Management des Orchesters seinen Sitz in England, jedoch arbeiten die Künstler auf Projektbasis. Als European Cultural Ambassador wurde das Orchester von 2007 bis 2013 vom Kulturprogramm der Europäischen Kommission unterstützt. Seit 2009 vergibt das Chamber Orchstra of Europe Stipendien an postgraduierte Studenten. 

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Preis des Heidelberger Frühlings geht an John Gilhooly
Auszeichnung im Rahmen der nächsten Ausgabe des Festivals 2019 (15.10.2018) Weiter...

Kravis Prize für Berliner Komponistin Unsuk Chin
Preisgeld in Höhe von 200.000 US-Dollar (14.10.2018) Weiter...

Birgit Nilsson Preis für Sopranistin Nina Stemme
Preis ist mit einer Million US-Dollar dotiert (12.10.2018) Weiter...

Richterin verurteilt Neurologen zum Klavierspielen
Wissenschaftler hatte Forschungsgelder entwendet (12.10.2018) Weiter...

Sydney Opera House: Streit um Fassaden-Werbung
Pferderennen-Reklame soll eingeschränkt werden (11.10.2018) Weiter...

Schumann-Preis 2018 für Frankfurter Domsingschule
Preis ist mit 10.000 Euro dotiert (11.10.2018) Weiter...

Lewis Lockwood zum Ehrenmitglied des Vereins Beethoven-Haus ernannt
Anerkennung für Beethoven-Forscher (11.10.2018) Weiter...

Britische Musikergewerkschaft fordert Touristenvisum für Auftritte in der EU
Neue Visa-Regelungen sollen Kosten und Aufwand nach Brexit vermeiden (10.10.2018) Weiter...

Deutsche Orchester-Stiftung kürt innovative Orchester
Nordharzer Städtebundtheater erhält Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (10.10.2018) Weiter...

Semperoper ehrt Sänger Georg Zeppenfeld
Preis ist mit 10.000 Euro dotiert (09.10.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2018) herunterladen (3000 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Karl Goldmark: Overture Sappho op.44

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich