> > > Förderpreis des Schleswig-Holstein-Musikfestivals für Catalina Pires
Donnerstag, 6. August 2020

Logo Schleswig Holstein Musik Festival

Preis ist mit 5.000 Euro dotiert

Förderpreis des Schleswig-Holstein-Musikfestivals für Catalina Pires

Lübeck, . Das Schleswig-Holstein Musikfestival hat Catalina Pires seinen diesjährigen Förderpreis zugesprochen. Gitarristin Pires konnte sich im Rahmen der "Musikfeste auf dem Lande" mit Interpretationen von Werken von Miguel Llobet, Francisco Tárrega und Roland Dyens gegen die Mandolinistin Maja Schütze und den Gitarristen Viktor Stryapin durchsetzen. Der von einem Finanzdienstleister gestiftete Förderpreis ist mit 5.000 Euro dotiert. Pires erhielt darüber hinaus auch den mit 500 Euro dotierten Publikumspreis. Insbesondere die musikalische Reife von Pires habe das Auswahlgremium des Festivals beeindruckt. Dieses bestand in diesem Jahr aus Dr. Christian Kuhnt, Intendant des Festivals, Reinhardt Hassenstein, Avi Avital und Martin Schulte.

Catalina Pires wurde 2003 in Starnberg geboren. Ersten Geigenunterricht erhielt sie im Alter von sechs Jahren, mittlerweile ist sie seit 2016 Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Theater München. Gitarre spielt sie seit 2011.

Ein Anliegen der "Musikfeste auf dem Lande" ist es, talentierten Nachwuchskünstlern ein Podium zu bieten und sie gezielt zu fördern. Der Förderpreis wird jährlich für wechselnde Instrumente ausgelobt. Mit dem Preis sollen junge Musiker ermutigt werden, ihre musikalische Entwicklung weiter beherzt anzugehen. So ist beispielsweise Violinistin Veronika Eberle, Gewinnerin von 2005, heute als Solistin und Kammermusikerin bekannt, Claudius Müller, Preisträger von 2010, zurzeit Solohornist im Staatsorchester Stuttgart.

Das Schleswig-Holstein Musikfestival findet seit 1986 im Juli und August an unterschiedlichen Veranstaltungsorten im Bundesland Schleswig-Holstein, sowie in Teilen im angrenzenden Niedersachsen, Hamburg und Dänemark statt. Ausrichter ist die Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival, außerdem ist das SHMF Mitglied der European Festivals Association. Zwischen 1996 und 2013 basierte jede Ausrichtung des Festivals auf einem Länderschwerpunkt, seit 2014 basiert die Veranstaltung jährlich auf einem anderen Komponisten und stellt zusätzlich einen Portätkünstler vor. Intendant und Vorstandsvorsitzender ist Dr. Christian Kuhnt.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Schleswig Holstein Musik Festival

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Nürnberg weiter im Rennen um Europäische Kulturhauptstadt 2025
Investition in Bewerbung als mögliche Lösung nach Corona (05.08.2020) Weiter...

Österreichischer Cembalist Wolfgang Glüxam verstorben
Musiker wurde 62 Jahre alt (04.08.2020) Weiter...

Theater Augsburg legt Spielzeitbilanz vor
Zweigeteilte Bilanz für die Spielzeit 2019/20 (04.08.2020) Weiter...

Orgel von Notre-Dame wird nach Brand restauriert
Restaurierung soll bis 2024 dauern (03.08.2020) Weiter...

Youtube sperrt dänische Musik aus
Dänische Verwertungsgesellschaft KODA und Google können sich nicht einigen (03.08.2020) Weiter...

Hölderlin-Oper abgesagt
Veranstaltung zum 250. Geburtstag des Dichters auf 2022 verschoben (03.08.2020) Weiter...

Verurteilter Ex-Hochschulpräsident Mauser haftunfähig?
Verfahren zur Haftaufschiebung eingeleitet (03.08.2020) Weiter...

Pianist Leon Fleisher verstorben
Musiker wurde 92 Jahre alt (03.08.2020) Weiter...

Bach-Archiv erwirbt Brief Carl Philipp Emanuel Bachs
Schreiben von 1786 gelangt über Berlin, Wien, New York und Miami Beach zurück nach Leipzig (03.08.2020) Weiter...

Tapetenwechsel am Bremer Konzerthaus
Landgericht nutzt Kleinen Saal für Prozesse (31.07.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Henri Marteau: String Quartet No.1 op.5 in D flat major - Allegro giocose, ma non troppo vivo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Edlira Priftuli im Portrait "Musikalisch praktizierte Ökumene"
Edlira Priftuli hat den Straßburger Wilhelmerchor zur historisch informierten Aufführungspraxis geführt

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich