> > > Thomaskirche Leipzig: Spendenaktion für Glocken-Restaurierung
Dienstag, 19. März 2019

Sanierung wird etwa 350.000 Euro kosten

Thomaskirche Leipzig: Spendenaktion für Glocken-Restaurierung

Leipzig, . In der Leipziger Thomaskirche steht eine dringende Restaurierung der Glocken an. Es handelt sich um vier Bronzeglocken, eine davon über 500 Jahre alt, und einige kleinere Glocken. Momentan werden diese selten geläutet, um Schäden an den Glocken wie auch an den Armaturen zu vermeiden. Die für 2020 geplante Reparatur, die das Geläut außerdem um mindestens drei kleinere Glocken erweitern soll, wird insgesamt 350.000 Euro kosten. Um die Gelder dafür aufzubringen, wurde 2017 vom Thomaskirche-Bach Verein eine Spendenaktion gestartet, welche noch bis ins kommende Jahr läuft. Bislang wurden rund 157.000 Euro gesammelt.

Die Thomaskirche entstand aus der zwischen 1212 und 1222 zum Thomaskloster umgebauten Marktkirche durch die Augustiner-Chorherren. Den Namen erhielt sie aufgrund einer Reliquie des Heiligen Thomas, welche der Minnesänger Heinrich von Morungen der Kirche aus Indien mitgebracht haben soll. 1212 wurde bereits der Thomanerchor gegründet, welcher noch heute als Knabenchor besteht. Ende des 15. Jahrhunderts folgte ein fast vollständiger Neubau, über die folgenden Jahrhunderte Anbauten. Der letzte große Umbau war eine Folge des Luftangriffs im Zweiten Weltkrieg. Inzwischen steht vor der Kirche ein Denkmal zu Johann Sebastian Bach, welcher über 20 Jahre als Thomaskantor an der Kirche tätig war.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Staatstheater Augsburg: Renovierung des Großen Hauses beginnt
Erste Arbeitsphase soll 2023 beendet sein (18.03.2019) Weiter...

Ensemble Le Jonc Fleuri gewinnt Telemann-Wettbewerb
1. Preis ist mit 7.500 Euro dotiert (18.03.2019) Weiter...

Festspiele Erl: Gericht vertagt Prozess von Ex-Intendant gegen Mezzosopranistin
Intendant verklagte Musikerin auf Unterlassung und Widerruf (18.03.2019) Weiter...

Deutscher Musikautorenpreis für Komponist Wolfgang Rihm
GEMA zeichnet 17 Komponisten und Textdichter aus (15.03.2019) Weiter...

Bernard Haitink wird Ehrenmitglied der Wiener Philharmoniker
Dirigent erstmals 1972 mit dem Orchester aufgetreten (14.03.2019) Weiter...

Niedersachsen feiert 300. Todestag von Orgelbauer Arp Schnitger
Ministerium stellt 400.000 Euro bereit (14.03.2019) Weiter...

Staatsoper Stuttgart: Weitere Fraktion offen für Neubau
CDU will Alternativen zur geplanten Sanierung prüfen lassen (13.03.2019) Weiter...

Sammartini-Oper in österreichischem Musikarchiv entdeckt
Oper wurde 1732 in Wien uraufgeführt (12.03.2019) Weiter...

Manuskript von Edward Elgar kommt unter den Hammer
Unterschriebenes Notenblatt von 1924 soll versteigert werden (11.03.2019) Weiter...

Dirigent Michael Gielen ist tot
Ehrendirigent des SWR-Sinfonieorchesters starb im Alter von 91 Jahren (09.03.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Carl Reinecke: String Quartet No.1 op.16 in E flat major - Scherzo. Presto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich