> > > Staatstheater Cottbus: Beurlaubter GMD klagt gegen Entlassung
Montag, 18. Juni 2018

1 / 3 >

Staatstheater Cottbus, © Manuela Bachmann

Staatstheater Cottbus, © Manuela Bachmann

Evan Christ will gerichtlich gegen Theater vorgehen

Staatstheater Cottbus: Beurlaubter GMD klagt gegen Entlassung

Cottbus, . Nach seiner Beurlaubung vor einigen Wochen hat der Generalmusikdirektor des Staatstheaters Cottbus, Evan Christ, eine Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht eingereicht. Mitglieder des Orchesters und des Chors hatten zuvor Beschwerdebriefe an Christ und den Theatervorstand geschickt, um auf das Verhalten des Generalmusikdirektors aufmerksam zu machen, unter welchem sie nicht mehr arbeiten wollten. Dieser Konflikt hatte neben Christs Beurlaubung auch die Kündigung des Vorsitzenden der zuständigen Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder), Martin Roeder, sowie die Rücktritt des Theaterintendanten Martin Schüler zum Ende der Spielzeit mit sich gezogen (klassik.com berichtete). Das Gericht wird sich nun in einigen Wochen mit dem Fall beschäftigen.

Evan Christ wurde als Sohn einer Musikerfamilie in Los Angeles geboren und wuchs in Las Vegas auf. Er studierte Mathematik und Komposition an der Harvard University und absolvierte ein Dirigierstudium bei Gert Bahner an der Hochschule für Musik in Leipzig und wurde privat bei Christoph Eschenbach unterrichtet. Von 2003 bis 2005 war er 1. Kapellmeister und Stellvertretender GMD des Mainfranken Theaters Würzburg, von 2005 bis 2008 1. Kapellmeister der Wuppertaler Bühnen. Gleichzeitig war er 2005 bis 2006 kommissarischer GMD des Mainfranken Theaters Würzburg. Evan Christ ist seit dem 1. August 2008 Generalmusikdirektor am Staatstheater Cottbus. Im Rahmen des Deutschen Dirigentenpreises 2006 wurde er mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Als Gast hat er mit zahlreichen Orchestern zusammengearbeitet. Sein Repertoire reicht von der traditionellen bis zur Zeitgenössischen Musik.

Das Staatstheater Cottbus ist das einzige staatliche Theater in Brandenburg. Das Vierspartenhaus, nach Entwürfen von Bernhard Sehring erbaut und im Jahr 1908 eröffnet, wurde von 1993 bis 2003 von Christoph Schroth geleitet, seither ist Martin Schüler Intendant des Hauses. Generalmusikdirektor Evan Christ hat sein Amt seit 2008 inne. Das Theater wird jährlich mit 20 Millionen Euro subventioniert, die zu gleichen Anteilen vom Land und der Stadt Cottbus kommen. Die Eigeneinnahmen liegen bei 2,2 Millionen Euro.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Enoch zu Guttenberg ist tot
Dirigent wurde 71 Jahre alt (15.06.2018) Weiter...

Luzerner Kulturpreis für Urban Mäder
Auszeichnung ist mit 25.000 Schweizer Franken dotiert (14.06.2018) Weiter...

Musikstadt Leipzig freut sich über Europäisches Kulturerbe-Siegel
Übergabe der Auszeichnungen durch EU-Kommissar Navracsics (14.06.2018) Weiter...

Liszt-Brief findet in Weimar neue Heimat
Goethe- und Schiller-Archiv der Weimarer Klassik-Stiftung ersteigert Brief an Großherzog (14.06.2018) Weiter...

Bass Bonaldo Giaiotti gestorben
Sänger wurde 85 Jahre alt (14.06.2018) Weiter...

Pianist Robert Levin mit Bach-Medaille der Stadt Leipzig ausgezeichnet
Auszeichnung wurde im Rahmen des Bachfestes überreicht (14.06.2018) Weiter...

Sachsen: Land erhöht Finanzmittel für Theater und Orchester
40 Millionen Euro über einen Zeitraum von vier Jahren (13.06.2018) Weiter...

Asche von Sir Jeffrey Tate in Venedig verstreut
Gedenkkonzert in Venedig von Antonello Manacorda dirigiert (13.06.2018) Weiter...

Pianistin Claire Huangci gewinnt Concours Géza Anda
Jong Hai Park und Sergej Tanin gewinnen weitere Preise (13.06.2018) Weiter...

Werk von Eugène Ysaye entdeckt
Französischer Geiger entdeckt Sonate (12.06.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2018) herunterladen (2361 KByte) Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ernst Wilhelm Wolf: Aria

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich