> > > Weimarer Musikhochschule freut sich über wertvolle Gesangbuch-Sammlung
Mittwoch, 20. März 2019

Gesangbuchsammlung von Martin Petzoldt, © Thüringisches Landesmusikarchiv

Gesangbuchsammlung von Martin Petzoldt, © Thüringisches Landesmusikarchiv

Sammlung reicht zurück bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts

Weimarer Musikhochschule freut sich über wertvolle Gesangbuch-Sammlung

Weimar, . Das Thüringische Landesmusikarchiv der Weimarer Musikhochschule erhält eine wertvolle, bis in die Mitte des 16. Jahrhunderts zurückreichende Gesangbuch-Sammlung. Die Sammlung stammt aus dem Nachlass von Martin Petzoldt (1946-2015), der sich als langjähriger Präsident der Neuen Bach-Gesellschaft und als Leipziger Theologe in der Bach-Forschung einen Namen gemacht hat.

Das älteste Originalexemplar der Gesangbuch-Sammlung ist ein prächtiger Wittenberger Druck von Lucas Lossius mit dem Titel „Cantica sacra“ aus dem Jahr 1570. Außerdem finden sich darin interessante Drucke nicht nur aus Leipzig, Dresden, Halle oder Hamburg, sondern auch aus Meiningen, Rudolstadt und Erfurt. Für Petzoldt war die Sammlung über viele Jahre hinweg eine wichtige Arbeitsgrundlage und bildete auch die Basis für seinen mehrbändigen Kommentar zum gesamten Vokalwerk Bachs, der heute als ein Standardwerk für die Bach-Interpretation gilt.

Für Christoph Meixner, Leiter des Thüringischen Landesmusikarchivs, stellt dieser neue Schatz nicht nur eine wichtige Bestandsergänzung dar. Ganz im Sinne Petzoldts werde darüber hinaus auch der Staffelstab an eine junge Forschergeneration weitergeben, für die diese Sammlung nach der Katalogisierung künftig zur Verfügung stehen wird. "Damit lassen sich originale Notenhandschriften, die in den zurückliegenden Jahren aus vielen Thüringer Kirchgemeinden übernommen worden sind, direkt mit wichtigen Textquellen der Zeit vergleichen.“, so Meixner.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Johann Sebastian Bach

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Mailänder Scala: Doch kein Geld aus Saudi-Arabien
Opernhaus will bereits erhaltene Finanzmittel zurückzahlen (19.03.2019) Weiter...

Berliner Bühnen mit 3 Millionen Besuchern im Jahr 2018
Knapp 8.700 Vorstellungen und fast 1.600 Gastspiele (19.03.2019) Weiter...

Wiener Staatsoper feiert 1.000. Aufführung des Rosenkavalier
381. Inszenierung nach Otto Schenk stellt Jubiläum dar (19.03.2019) Weiter...

Klarinettist Wolfgang Meyer ist tot
Musiker wurde 64 Jahre alt (19.03.2019) Weiter...

Konzerthaus Stuttgart: Neue Ideen
Initiative will mit Stadt kooperieren (18.03.2019) Weiter...

Staatstheater Augsburg: Renovierung des Großen Hauses beginnt
Erste Arbeitsphase soll 2023 beendet sein (18.03.2019) Weiter...

Ensemble Le Jonc Fleuri gewinnt Telemann-Wettbewerb
1. Preis ist mit 7.500 Euro dotiert (18.03.2019) Weiter...

Festspiele Erl: Gericht vertagt Prozess von Ex-Intendant gegen Mezzosopranistin
Intendant verklagte Musikerin auf Unterlassung und Widerruf (18.03.2019) Weiter...

Deutscher Musikautorenpreis für Komponist Wolfgang Rihm
GEMA zeichnet 17 Komponisten und Textdichter aus (15.03.2019) Weiter...

Bernard Haitink wird Ehrenmitglied der Wiener Philharmoniker
Dirigent erstmals 1972 mit dem Orchester aufgetreten (14.03.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Erich Wolfgang Korngold: Eine Nacht in Venedig - Ouverture

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich