> > > Bratschist Milan Skampa gestorben
Dienstag, 19. März 2019

Musiker wurde 89 Jahre alt

Bratschist Milan Skampa gestorben

Prag, . Der tschechische Bratschist Milan Skampa ist im Alter von 89 Jahren verstorben. Skampa wurde in den 50er-Jahren mit dem Smetana-Quartett bekannt.

Milan Skampa wurde 1928 in Prag geboren. Nachdem er im Alter von fünf Jahren das erste Mal vor Publikum spielte, studierte er ab 1941 Violine am Prager Konservatorium. Drei Jahre später wurde er zum Solisten des Tschechoslowakischen Rundfunksymphonieorchesters ernannt. Mit der Geige hatte er nach dem Krieg auch einige Erfolge bei internationalen Wettbewerben. 1956 wurde er vom Cellisten Antonin Kohout beim Smetana-Quartett engagiert, allerdings als Bratschist. Skampa lehrte an der Akademie der musischen Künste in Prag erst als Dozent, später auch als Professor.

Das Smetana-Quartett war ein tschechisches Streichquartett, das von 1945 bis 1989 bestand. Es entstand aus Streichern des Tschechischen Konservatoriums, Jaroslav Rybensky und Lubomir Kostecky an der ersten und zweiten Geige, Vaclav Neumann an der Viola und Antonin Kohout am Cello. Ab 1949 arbeiteten die Musiker mit der Tschechischen Philharmonie zusammen und reisten auch ins Ausland. Das Smetana-Quartett setzte sich sehr für die Verbreitung tschechischer Werke ein, die erste Plattenaufnahme erfolgte 1950 mit einem Streichquartett von Bedrich Smetana.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Bedrich Smetana

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Staatstheater Augsburg: Renovierung des Großen Hauses beginnt
Erste Arbeitsphase soll 2023 beendet sein (18.03.2019) Weiter...

Ensemble Le Jonc Fleuri gewinnt Telemann-Wettbewerb
1. Preis ist mit 7.500 Euro dotiert (18.03.2019) Weiter...

Festspiele Erl: Gericht vertagt Prozess von Ex-Intendant gegen Mezzosopranistin
Intendant verklagte Musikerin auf Unterlassung und Widerruf (18.03.2019) Weiter...

Deutscher Musikautorenpreis für Komponist Wolfgang Rihm
GEMA zeichnet 17 Komponisten und Textdichter aus (15.03.2019) Weiter...

Bernard Haitink wird Ehrenmitglied der Wiener Philharmoniker
Dirigent erstmals 1972 mit dem Orchester aufgetreten (14.03.2019) Weiter...

Niedersachsen feiert 300. Todestag von Orgelbauer Arp Schnitger
Ministerium stellt 400.000 Euro bereit (14.03.2019) Weiter...

Staatsoper Stuttgart: Weitere Fraktion offen für Neubau
CDU will Alternativen zur geplanten Sanierung prüfen lassen (13.03.2019) Weiter...

Sammartini-Oper in österreichischem Musikarchiv entdeckt
Oper wurde 1732 in Wien uraufgeführt (12.03.2019) Weiter...

Manuskript von Edward Elgar kommt unter den Hammer
Unterschriebenes Notenblatt von 1924 soll versteigert werden (11.03.2019) Weiter...

Dirigent Michael Gielen ist tot
Ehrendirigent des SWR-Sinfonieorchesters starb im Alter von 91 Jahren (09.03.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Theile: Sonata à 4 - Sarabande

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich