> > > Thüringer Bachwochen mit positiver Bilanz
Donnerstag, 19. Juli 2018

1 / 5 >

Konzert mit den Basler Madrigalisten, © Jens Haentzschel

Konzert mit den Basler Madrigalisten, © Jens Haentzschel

56 Konzerte mit 18.000 Besuchern

Thüringer Bachwochen mit positiver Bilanz

Erfurt, . Etwa 18.000 Besucher sind in diesem Jahr zu den Thüringer Bachwochen angereist, darunter deutlich mehr Individualtouristen aus dem ganzen Bundesgebiet als in den Vorjahren, so die Veranstalter. Eigenen Angaben zufolge seien die 56 Konzerte zu etwa 80 Prozent ausverkauft gewesen, einzelne Veranstaltungen sogar zu über 90 Prozent. Neu waren in diesem Jahr einige Veranstaltungsorte: so wurden der Milchhof Arnstadt, die Kleine Synagoge Erfurt und die Porzellankirche auf der Leuchtenburg bei Kahla zu Konzertschauplätzen.

Die Thüringer Bachwochen werden seit 1992 jährlich zu Ehren des Barockkomponisten Johann Sebastian Bach aufgeführt. Dazu variieren die Konzertschwerpunkte. Konzerte werden an authentischen Bach-Schauplätzen, wie beispielsweise seiner Traukirche, in ganz Thüringen gegeben. Die künstlerische Leitung lag bei Silvius von Kessel.

Johann Sebastian Bach wurde am 21. März 1685 in Eisenach geboren. Nach dem frühen Tod der Eltern wurde er musikalisch unterrichtet von seinem älteren Bruder Johann Christoph, einem Organisten. Mit 15 Jahren wurde Johann Sebastian Schüler des Michaelisklosters in Lüneburg. 1703 nahm er eine Stelle als Organist in Arnstadt an, vier Jahre später wurde er Organist im thüringischen Mühlhausen. 1723 wurde er als Nachfolger J. Kuhnaus zum Thomaskantor nach Leipzig berufen. Bis zu seinem Tode war er dort als Lehrer an der Schule St. Thomae und als Musikdirektor der Kirchen tätig. Bachs kompositorisches Schaffen umfasst Kirchenkantaten, Motetten und Passionen, darunter die 'Johannespassion' und die 'Matthäuspassion', außerdem Instrumentalwerke wie 'Das musikalische Opfer', 'Sechs Brandenburgische Konzerte', 'Das Wohltemperierte Klavier' und 'Die Kunst der Fuge'. Johann Sebastian Bach starb am 28. Juli 1750 in Leipzig.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Johann Sebastian Bach

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Schumann-Haus in Leipzig wird umgebaut
Museum soll Clara Schumann mehr einbeziehen (18.07.2018) Weiter...

Badisches Staatstheater legt Spielzeitbilanz 2017/18 vor
Ballett und Konzert mit guten Zahlen, Rückgang im Opernbereich (18.07.2018) Weiter...

Staatsoperette Dresden mit hohem Einnahmeverlust in Spielzeit 2017/2018
Wasserschaden sorgt für Ausfall von 45 Veranstaltungen (18.07.2018) Weiter...

Opernregisseur Petr Weigl gestorben
Tschechischer Regisseur wurde 79 Jahre alt (17.07.2018) Weiter...

Zum 29. Todestag: Herbert von Karajan als Wachsfigur
Staatsoperndirektor Dominique Meyer stellte den Dirigenten der Öffentlichkeit vor (17.07.2018) Weiter...

Berliner Staatsoper mit positiver Spielzeitbilanz 2017/18
196.000 Besucher im wiedereröffneten Haus (16.07.2018) Weiter...

Grand Prize und 1. Preis für Trio Marvin in Melbourne
Klaviertrio gewinnt Konzertreise und 52.500 Australische Dollar (16.07.2018) Weiter...

Konzerthaus München: Architektenvertrag unter Dach und Fach
Realisierung des Bauprojekts rückt näher (15.07.2018) Weiter...

Ratte sorgt für Ende einer Balletaufführung
Stromausfall beendet Stück frühzeitig (13.07.2018) Weiter...

Mozart führt Opernstatistik 2016/17 des Bühnenvereins an
Carmen sowie Hänsel und Gretel mit den meisten Aufführungen an deutschen Bühnen (13.07.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/2018) herunterladen (3001 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich