> > > Komponistin Jennifer Higdon gewinnt 100.000 US-Dollar
Sonntag, 23. September 2018

Nemmers-Kompositionspreis wird seit 2003 vergeben

Komponistin Jennifer Higdon gewinnt 100.000 US-Dollar

Evanston, . Die US-Amerikanerin Jennifer Higdon hat in diesem Jahr den mit 100.000 US-Dollar dotierten Michael Ludwig Nemmers-Kompositionspreis erhalten. Die Jury überzeugte ihr weites Repertoire an Stücken für Instrumentalmusiker als auch Sänger, so die Dekanin der Bienen School of Music.

Jennifer Higdon wurde 1962 in Brooklyn in den USA geboren. An der Bowling Green State University in Ohio studierte sie Musik und erlernte das Flötenspielen. Ihr Diplom erlangte sie am Curtis Institute of Music in Philadelphia, ihren Doktorgrad in Komposition schließlich an der University of Pennsylvania. Nach ihrer Ausbildung unterrichtete Higdon selbst am Curtis Institute of Music, jedoch arbeitete sie schon als Komponistin mit dem Pittsburgh Symphony Orchestra und dem Philadelphia Orchestra zusammen. Zu ihren bisherigen Auszeichnungen zählen u.a. der Pulitzerpreis für Musik (2010) und zwei Grammy-Awards (2010 und 2018).

Der Nemmers-Kompositionspreis wird seit 2003 von der Northwestern University vergeben. Die Gewinner erhalten 100.000 Dollar. Zusätzlich unterrichten die Preisträger danach einige Wochen an der Bienen School of Music, einem Teil der Universität. Zu den Gewinnern der letzten Jahre zählen John Adams und Steve Reich.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Staatstheater Cottbus: Weißer Rauch im Kündigungsstreit mit GMD Christ
Vergleich bringt Einigung zwischen Evan Christ und seinem ehemaligen Arbeitgeber (21.09.2018) Weiter...

Festspiele Erl: Gustav Kuhn auch als Dirigent beurlaubt
Vorstand der Festspiele entbindet Kuhn von geplanten Dirigaten (21.09.2018) Weiter...

Komponist Aribert Reimann erhält den Faust-Preis für sein Lebenswerk
Auszeichnung wird zum 13. Mal verliehen (20.09.2018) Weiter...

Theater Nordhausen wird saniert
Budget liegt bei 24,2 Millionen Euro (19.09.2018) Weiter...

Semperoper: Sanierung der Bühnentechnik beendet
Sanierung kostete 4,76 Millionen Euro (19.09.2018) Weiter...

Theater und Orchester mit sinkenden Besucherzahlen
Zahl der fest angestellten Beschäftigten steigt in der Saison 2016/17 auf 39.692 (18.09.2018) Weiter...

Pianist Mario Häring erfolgreich beim Klavierwettbewerb in Leeds
Erster Preis für US-Amerikaner Eric Lu (18.09.2018) Weiter...

Kronberg Academy und Chamber Orchestra of Europe werden Partner
Premiere der Partnerschaft bereits Ende Oktober (18.09.2018) Weiter...

Ennio Morricone will keine Filmmusik mehr komponieren
Künstler will jedoch weiterhin dirigieren (17.09.2018) Weiter...

Hans-Christoph Rademann erhält Heinrich-Schütz-Preis
Gewürdigt wird Einspielung des Gesamtwerkes (17.09.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2018) herunterladen (3001 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Michael Haydn: Notturno No.1 in F major - Finale - Presto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich