> > > Musikpreis Klassik Echo wird abgeschafft
Dienstag, 19. Februar 2019

Bundesverband Musikindustrie zieht Konsequenzen aus Antisemitismus-Eklat

Musikpreis Klassik Echo wird abgeschafft

Berlin, . Nachdem zwei Rapper bei der Verleihung des diesjährigen Musikpreises Echo Pop für einen Eklat gesorgt hatten, zieht der Bundesverband Musikindustrie Konsequenzen und schafft den Preis insgesamt ab. Davon betroffen sind daher auch der Echo Klassik sowie der Echo Jazz, so eine Mitteilung des Verbandes.

Unter den Klassik-Künstlern, die sich in den letzten Tagen aufgrund antisemitischer Texte eines prämierten Albums von dem Preis distanziert und ihre Auszeichnungen zurückgegeben hatten, sind u.a. der Pianist Igor Levit, der Dirigent Enoch zu Guttenberg, das Notos Quartett, die Dirigenten Fabio Luisi, Daniel Barenboim und Christian Thielemann, die Sächsische Staatskapelle, das West Eastern Divan Orchestra und der Geiger Renault Capucon. Weitere wie das Gewandhaus Leipzig oder das Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks waren ebenfalls auf Distanz gegangen ohne allerdings die Auszeichnungen zurückzugeben.

Der Echo Klassik war ein deutscher Musikpreis für Persönlichkeiten und Produktionen aus dem Bereich der klassischen Musik. Der Preis war der zweitälteste von drei Echo-Musikpreisen und wurde von der Deutschen Phono-Akademie seit 1994 jährlich vergeben. Ab 2001 erschien nach jeder Echo-Klassik-Verleihung eine Best-of-Klassik-Kompilation mit Gewinnern und Nominierten. 2017 fand die Verleihung in der Hamburger Elbphilharmonie statt.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Komponist Otto Strobl gestorben
Österreichischer Musiker stirbt im Alter von 91 Jahren (19.02.2019) Weiter...

Rheingold-Preis für Bariton Johannes Martin Kränzle
Auszeichnung ist undotiert (18.02.2019) Weiter...

Pianistin Alice Sara Ott macht unheilbare Krankheit publik
Musikerin will trotz Diagnose weiter Konzerte geben (18.02.2019) Weiter...

Neuer Theater- und Orchestervertrag in Brandenburg
Land wird 50 Prozent der Kosten übernehmen (15.02.2019) Weiter...

Schwedisches Konzerthaus macht Ernst mit Klimaschutz
Gstmusiker sollen künftig mit Bus, Bahn oder Schiff anreisen (15.02.2019) Weiter...

Festival Strings Lucerne freuen sich über neue Stradivari
Instrument wurde vor 1680 gebaut (14.02.2019) Weiter...

Polar-Musikpreis für Geigerin Anne-Sophie Mutter
Auszeichnung ist mit 1 Million Schwedischen Kronen dotiert (14.02.2019) Weiter...

Martha Argerich neues Ehrenmitglied der Wiener Konzerthausgesellschaft
Pianistin gab ihr erstes Konzert im Konzerthaus im Jahr 1959 (13.02.2019) Weiter...

Musikinstrumentenmuseum Markneukirchen erwirbt Viola aus dem 17. Jahrhundert
Übergabe zum 136. Jahrestag der Museumsgründung (12.02.2019) Weiter...

Fasch-Preis für Geigerin Anne Schumann
Auszeichnung ist undotiert (11.02.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Daniel Selichius: Opus Novum, Wolfenbüttel 1623/24 - Jauchzet dem Herrn Ihr Völker

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich