> > > Musikpreis Klassik Echo wird abgeschafft
Donnerstag, 18. Juli 2019

Bundesverband Musikindustrie zieht Konsequenzen aus Antisemitismus-Eklat

Musikpreis Klassik Echo wird abgeschafft

Berlin, . Nachdem zwei Rapper bei der Verleihung des diesjährigen Musikpreises Echo Pop für einen Eklat gesorgt hatten, zieht der Bundesverband Musikindustrie Konsequenzen und schafft den Preis insgesamt ab. Davon betroffen sind daher auch der Echo Klassik sowie der Echo Jazz, so eine Mitteilung des Verbandes.

Unter den Klassik-Künstlern, die sich in den letzten Tagen aufgrund antisemitischer Texte eines prämierten Albums von dem Preis distanziert und ihre Auszeichnungen zurückgegeben hatten, sind u.a. der Pianist Igor Levit, der Dirigent Enoch zu Guttenberg, das Notos Quartett, die Dirigenten Fabio Luisi, Daniel Barenboim und Christian Thielemann, die Sächsische Staatskapelle, das West Eastern Divan Orchestra und der Geiger Renault Capucon. Weitere wie das Gewandhaus Leipzig oder das Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks waren ebenfalls auf Distanz gegangen ohne allerdings die Auszeichnungen zurückzugeben.

Der Echo Klassik war ein deutscher Musikpreis für Persönlichkeiten und Produktionen aus dem Bereich der klassischen Musik. Der Preis war der zweitälteste von drei Echo-Musikpreisen und wurde von der Deutschen Phono-Akademie seit 1994 jährlich vergeben. Ab 2001 erschien nach jeder Echo-Klassik-Verleihung eine Best-of-Klassik-Kompilation mit Gewinnern und Nominierten. 2017 fand die Verleihung in der Hamburger Elbphilharmonie statt.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Basel fördert Infrastruktur für Orchester
Online-Plattform für Proben-Möglichkeiten (18.07.2019) Weiter...

Oper Düsseldorf: Freistellung des Ballettdirektors teuer erkauft
Zusätzliche Kosten von bis zu 380.000 Euro durch Vertragspanne (17.07.2019) Weiter...

Weikersheim: Tauberphilharmonie eröffnet
Kosten für das 650 Besucher fassende Konzerthaus bei rund 14 Millionen Euro (17.07.2019) Weiter...

Theater Konstanz: Einsturzgefahr beeinflusst Spielplan
Probengebäude unterspült (17.07.2019) Weiter...

Tonhalle Düsseldorf steigert Besucherzahlen
Bei einzelnen Konzertreihen bis zu 66 Prozent mehr Zuschauer (17.07.2019) Weiter...

Neues Konzerthaus für Ostrava
Konzertsaal soll 60 Millionen Euro kosten (16.07.2019) Weiter...

Festspiele Erl: Erleichterung bei Künstlerinnen
Betroffene Frauen fühlen sich durch Gutachten bestätigt (16.07.2019) Weiter...

Bass Joseph Rouleau gestorben
Sänger wurde 90 Jahre alt (15.07.2019) Weiter...

Meistersinger-Medaille für Tenor Jonas Kaufmann
Sänger setzt bei Verdi-Opernproduktion aus (15.07.2019) Weiter...

Nürnberger Orgelwoche mit Besucherrekord
15.000 Besucher in 45 Veranstaltungen (15.07.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Friedrich Schneider: Symphonie Nr.16 A-Dur - Finale. Allegretto vivace

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich