> > > Oscar für beste Filmmusik geht an Alexandre Desplat
Donnerstag, 20. September 2018

Alexandre Desplat, © SweetSueSociety

Alexandre Desplat, © SweetSueSociety unter CC BY-SA 4.0

Zweite Auszeichnung nach dem Golden Globe für den französischen Komponisten

Oscar für beste Filmmusik geht an Alexandre Desplat

Los Angeles, . Der französische Komponist Alexandre Desplat hat einen Oscar für die beste Filmmusik erhalten. Ausgezeichnet wurde die Musik zu dem Film "Shape of Water - das Flüstern des Wassers" (Regie: Guillermo del Toro), der weitere Oscar-Auszeichnungen in anderen Kategorien erhielt, unter anderem als bester Film, für die beste Regie und für das beste Produktionsdesign. Desplats Filmmusik erhielt mit dem Oscar bereits die zweite "große" internationale Auszeichnung nach der Auszeichnung mit dem Golden Globe für die beste Filmmusik, ebenfalls für den "Shape of Water".

Alexandre Desplat wurde am 23. August 1961 in Paris geboren. Seine musikalische Ausbildung begann er als Kind am Klavier, später wurde er auch in den Fächern Trompete und Flöte unterrichtet. Er studierte bei Claude Ballif und Iannis Xenakis sowie Jack Hayes und begann nach dem Studium eine Laufbahn als Musiker und Komponist, ab 1986 insbesondere für Filme, etwa das Doppelfolgen-Finale von "Harry Potter", "Ghost Writer", "Ides of March", "Casanova" und zahlreiche französische Filme. Er war achtmal für den Oscar in der Kategorie Filmmusik nominiert und hat den Preis einmal gewonnen. Darüber hinaus komponiert er Orchesterwerke, Solokonzerte und Kammermusik. Er hat mehrere Preise gewonnen, etwa den Golden Globe Award, den British Academy Film Award und dreimal den César.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Theater Nordhausen wird saniert
Budget liegt bei 24,2 Millionen Euro (19.09.2018) Weiter...

Semperoper: Sanierung der Bühnentechnik beendet
Sanierung kostete 4,76 Millionen Euro (19.09.2018) Weiter...

Theater und Orchester mit sinkenden Besucherzahlen
Zahl der fest angestellten Beschäftigten steigt in der Saison 2016/17 auf 39.692 (18.09.2018) Weiter...

Pianist Mario Häring erfolgreich beim Klavierwettbewerb in Leeds
Erster Preis für US-Amerikaner Eric Lu (18.09.2018) Weiter...

Kronberg Academy und Chamber Orchestra of Europe werden Partner
Premiere der Partnerschaft bereits Ende Oktober (18.09.2018) Weiter...

Ennio Morricone will keine Filmmusik mehr komponieren
Künstler will jedoch weiterhin dirigieren (17.09.2018) Weiter...

Hans-Christoph Rademann erhält Heinrich-Schütz-Preis
Gewürdigt wird Einspielung des Gesamtwerkes (17.09.2018) Weiter...

Trompeterin Selina Ott gewinnt beim ARD-Musikwettbewerb
Aoi Trio gewinnt in der Kategorie Klaviertrio, Diyang Mei überzeugt an der Viola (17.09.2018) Weiter...

Lucerne Festival zieht positive Bilanz
79.400 Menschen besuchten das Festival (17.09.2018) Weiter...

Ibsen Award für Regisseur Christoph Marthaler
Auszeichnung ist mit 260.000 Euro dotiert (17.09.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2018) herunterladen (3001 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich