> > > Studie: Singen wirkt positiv auf Parkinson-Patienten
Sonntag, 24. März 2019

Psychische Befindlichkeit wie auch physische Fähigkeiten verbessern sich durch regelmäßiges Singen

Studie: Singen wirkt positiv auf Parkinson-Patienten

Queensland, . Eine am Queensland Conservatorium Research Centre der Griffith University durchgeführte Studie will verschiedene positive Wirkungen des Singens auf Parkinson-Patienten nachgewiesen haben. Die Untersuchung zeige, dass regelmäßiges gemeinsames Singen die Lebensqualität von Parkinson-Patienten positiv beeinflusse. Die positive Wirkung zeige sich demnach nicht nur in der Verbesserung der psychischen Befindlichkeit der Studienteilnehmer, sondern auch in einer positiven Entwicklung der motorischen Fähigkeiten sowie der Lungenfunktion.

An der Studie, die unter der Leitung von Prof. Donald Stewart im australischen Queensland durchgeführt wurde, nahmen mehr als 70 Testpersonen teil. Die an Parkinson erkrankten Studienteilnehmer sangen zusammen eine Stunde pro Woche über einen Zeitraum von einem halben Jahr. Bei den Treffen anlässlich des gemeinsamen Singens führten sie Aufwärm- und Atemübungen durch, zudem nahmen sie auch an anderen sozialen Aktivitäten teil.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Loriots Erben kippen Ring-Aufführung
Erbengemeinschaft setzt sich gegen Essener Aalto-Theater durch (22.03.2019) Weiter...

Rheingau Musik Festival: Förderpreis geht an Flötist Stathis Karapanos
Auszeichnung ist mit 15.000 Euro dotiert (21.03.2019) Weiter...

Gasteig-Sanierung: Stadtrat weiter für Generalsanierung
Kritik an SPD-Fraktion (21.03.2019) Weiter...

Sopranistin Edita Gruberova beendet Opernkarriere
Letzter szenischer Auftritt in Donizetti-Oper (20.03.2019) Weiter...

Mailänder Scala: Doch kein Geld aus Saudi-Arabien
Opernhaus will bereits erhaltene Finanzmittel zurückzahlen (19.03.2019) Weiter...

Berliner Bühnen mit 3 Millionen Besuchern im Jahr 2018
Knapp 8.700 Vorstellungen und fast 1.600 Gastspiele (19.03.2019) Weiter...

Wiener Staatsoper feiert 1.000. Aufführung des Rosenkavalier
381. Inszenierung nach Otto Schenk stellt Jubiläum dar (19.03.2019) Weiter...

Klarinettist Wolfgang Meyer ist tot
Musiker wurde 64 Jahre alt (19.03.2019) Weiter...

Konzerthaus Stuttgart: Neue Ideen
Initiative will mit Stadt kooperieren (18.03.2019) Weiter...

Staatstheater Augsburg: Renovierung des Großen Hauses beginnt
Erste Arbeitsphase soll 2023 beendet sein (18.03.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Emil Nikolaus von Reznicek: Symphonische Suite Nr.1 e-Moll - Ouvertüre - Sehr gehalten

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich