> > > Straßenmusik unplugged: Köln verbietet Verstärker und Lautsprecher
Samstag, 28. Mai 2022

1 / 2 >

Stadtansicht Köln, © Raimond Spekking

Stadtansicht Köln, © Raimond Spekking unter CC BY-SA 4.0

Änderung der Stadtverordnung als Reaktion auf Beschwerden von Anwohnern

Straßenmusik unplugged: Köln verbietet Verstärker und Lautsprecher

Köln, . Eine in dieser Woche in Kraft getretene Weisung in der Kölner Stadtverordnung verbietet Straßenmusikern künftig den Einsatz von Verstärkern und Lautsprechern. Dies gilt in Köln flächendeckend. Vergleichbare Maßnahmen sollen auch in anderen Städten Nordrhein-Westfalens ergriffen werden. Ein entsprechendes Verbot hatte in Köln seit einem Jahr im Umfeld des Doms gegolten, nun wurde es aufgrund von Beschwerden der Anwohner ausgeweitet. 2017 hatte sich die Zahl der Beschwerden im Vergleich zum Jahr davor verdoppelt.

Die Verordnung sieht neben dem generellen Verbot von Verstärkern und Lautsprechern für Straßenmusiker, Schauspieler und sonstige Kunstdarbietungen auf der Straße vor, dass Straßenmusiker zwischen 10 und 21.30 Uhr jeweils in der ersten halben Stunde einer vollen Stunde spielen dürfen, in der zweiten Stundenhälfte ist Straßenmusik verboten. Nach einer halben Stunde Straßenmusik müssen die Musiker ihren Standort wechseln, der vom zuvor genutzten mindestens 300 Metern entfernt sein muss und am selben Tag nicht nochmals aufgesucht werden darf. Zuwiderhandlungen werden in der ersten Woche der neu in Kraft getretenen Stadtverordnung noch nicht geahndet. "Wir betrachten das als Einführungs- und Übergangszeit, damit sich alle daran gewöhnen können", so ein Stadtsprecher. Mitarbeiter informieren derzeit über den Inhalt der neuen Regelung, ab Anfang Februar wird unerlaubte Straßenmusik geahndet.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Bariton Bo Skovhus zum Bayerischen Kammersänger ernannt
Bayerische Staatsoper ehrt (27.05.2022) Weiter...

Elphilharmonie Hamburg: Neue Einnahmequellen dringend gesucht
Stadt prüft Eintritt für Elphilharmonie-Aussichtsplattform (27.05.2022) Weiter...

Portugiesisches Orchesterprojekt erhält Karlspreis der Jugend
Auszeichnungen sind mit insgesamt 15.000 Euro dotiert (26.05.2022) Weiter...

Leonkoro-Quartett gewinnt Bordeaux String Quartet Competition
Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro (24.05.2022) Weiter...

Nicole Lubinger gewinnt 4. Operettenwettbewerb der Anton Bruckner Privatuniversität
Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro (23.05.2022) Weiter...

Opernwelt trauert um Richard Best
US-amerikanischer Bassist stirbt im Alter von 87 Jahren (23.05.2022) Weiter...

Bad Herrenalb: Künftig kein Klavierduo-Festival mehr
Stadt muss sparen (23.05.2022) Weiter...

Carl-von-Ossietzky-Preis für Pianist Igor Levit
Auszeichnung für gesellschaftspolitisches Engagement (20.05.2022) Weiter...

Düsseldorfer Heinrich-Heine-Institut übernimmt Nachlass von Komponist Jürg Baur
Zur Schenkung gehören Originalmanuskripte, Skizzen, Stimm- und Arbeitsmaterialien (20.05.2022) Weiter...

Birgit Nilsson Preis für Cellist Yo-Yo Ma
Preis ist mit einer Million US-Dollar dotiert (18.05.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2022) herunterladen (2400 KByte) Class aktuell (4/2021) herunterladen (7000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich