> > > Schubert-Koryphäe Walther Dürr gestorben
Freitag, 18. Januar 2019

Für die Schubert-Forschung im 20. Jahrhundert bedeutsamer Musikwissenschaftler wurde 86 Jahre alt

Schubert-Koryphäe Walther Dürr gestorben

Tübingen, . Der Musikwissenschaftler Walther Dürr ist tot. Er starb am vergangenen Wochenende im Alter von 86 Jahren an den Folgen einer Lungenembolie. Dürr galt als Koryphäe in Bezug auf das Werk Franz Schuberts und hat der Forschung im 20. Jahrhundert wesentliche Impulse verliehen. Neben seinen zahlreichen auch international weithin rezipierten Forschungsbeiträgen trug Dürr als Wegbegleiter von Festivals wie der Schubertiade Hohenems seine fachliche Expertise auch in den Bereich des praktischen Musiklebens. Der Herausgeber der Neuen Schubert-Ausgabe und Mitglied der Editionsleitung war seit 1997 im Ruhestand, bereicherte die Forschung jedoch weiterhin mit seiner umfassenden Schubert-Expertise.

Walther Dürr wurde 1932 in Berlin geboren. Er studierte zunächst in Berlin Musikwissenschaft, in Tübingen ergänzt durch Germanistik und Romanistik. 1956 schloss er sein Studium in Tübingen mit der Promotion ab. Er wirkte zwischen 1957 und 1962 als Lektor für deutsche Sprache und Literatur in Bologna, wo er auch einen Lehrauftrag für Musikgeschichte hatte. Nach Tübingen zurückgekehrt war er zunächst Assistent und Lektor am Akademischen Auslandsamt und wechselte 1965 als geschäftsführendes Mitglied zur Neuen Schubert-Ausgabe in Tübingen. Zeitweise wirkte er darüber hinaus als Lehrbeauftragter an den Universitäten Stuttgart, Freiburg sowie an der Musikhochschule Trossingen. Er wurde 1977 Honorarprofessor in Tübingen.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Franz Schubert

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Betrunkener wirft Musikinstrumente aus Zug
Mann zieht Messer und randaliert im Regionalexpress (18.01.2019) Weiter...

Ernst von Siemens Musikpreis für Komponistin Rebecca Saunders
Auszeichnung ist mit 250.000 Euro dotiert (17.01.2019) Weiter...

Theater Altenburg/Gera mit steigenden Besucherzahlen
Erneut über 150.000 Zuschauer im Theater (16.01.2019) Weiter...

Elbphilharmonie im Museum zu sehen
Interaktives Modell des Konzerthauses ist in Hamburg zu sehen (16.01.2019) Weiter...

Festspielhaus Füssen: Ex-Geschäftsführer verurteilt
Urteil wegen Insolvenzverschleppung noch nicht rechtskräftig (16.01.2019) Weiter...

Tenor Jonas Kaufmann kritisiert Akustik der Hamburger Elbphilharmonie
Sänger macht Verbesserungsvorschlag (16.01.2019) Weiter...

100 Millionen Euro für Sanierung der Oper Düsseldorf?
Auch Neubau mögliche Alternative (16.01.2019) Weiter...

Mozarthaus Wien mit Rekordwert bei Besucherzahlen
202.000 Besucher im Mozarthaus (15.01.2019) Weiter...

Dirigent Fabio Luisi sagt Opernhaus Zürich ab
Tito Ceccherini übernimmt Dirigat (15.01.2019) Weiter...

Opernsänger Theo Adam verstorben
Bassbariton wurde 92 Jahre alt (14.01.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (1/2019) herunterladen (2248 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Gideon Klein: String Trio - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich