> > > Tenor Matthias Klink zum Kammersänger ernannt
Freitag, 18. Januar 2019

1 / 2 >

Kammersänger Matthias Klink (Mitte) mit Petra Olschowski und Jossi Wieler, © Martin Sigmund

Kammersänger Matthias Klink (Mitte) mit Petra Olschowski und Jossi Wieler, © Martin Sigmund

Sänger feiert als langjähriges Ensemblemitglied der Stuttgarter Oper große Erfolge

Tenor Matthias Klink zum Kammersänger ernannt

Stuttgart, . Auf Vorschlag des Staatstheaters Stuttgart hat das baden-württembergische Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst den Tenor Matthias Klink mit dem Ehrentitel Kammersänger ausgezeichnet. Klink erhielt die Auszeichnung von Kunststaatssekretärin Petra Olschowski im Rahmen einer Feierstunde. "Matthias Klink ist Vorbild und Motivator für viele seiner Kolleginnen und Kollegen. Mit der Auszeichnung bekundet das Land in besonderer Weise seinen Dank und seine Wertschätzung für Matthias Klinks künstlerisches Wirken", so Staatssekretärin Olschowski. "Matthias Klink leistet nicht nur als Sänger Herausragendes. Er taucht in seine Rollen ein und lässt sie darstellerisch lebendig werden". Klink feiert als langjähriges Ensemblemitglied der Oper Stuttgart regelmäßig Erfolge, darüber hinaus wurde sein künstlerisches Wirken von der Musikkritik mit Preisen gewürdigt.

Matthias Klink, geboren 1969 in Waiblingen, studierte Gesang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, sein Studium rundete er an der Indiana University Jacobs School of Music in Bloomington ab. Er war zunächst als Mitglied des Opernstudios an der Oper Köln engagiert und wechselte 2006 als Ensemblemitglied an die Oper Stuttgart; zwischen 2006 und 2010 als Ensemblemitglied wirkend ist er in dieser Position wieder seit 2014 der Suttgarter Oper verbunden. Klink gastierte an mehreren internationalen Opernhäusern, etwa in Hamburg, Dresden, Frankfurt, Paris, Madrid, Mailand und Berlin sowie bei Festivals wie den Festspielen in Baden-Baden, Aix-en Provence, Schwetzingen und Salzburg. Er erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter der Franz-Völker-Preis.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Betrunkener wirft Musikinstrumente aus Zug
Mann zieht Messer und randaliert im Regionalexpress (18.01.2019) Weiter...

Ernst von Siemens Musikpreis für Komponistin Rebecca Saunders
Auszeichnung ist mit 250.000 Euro dotiert (17.01.2019) Weiter...

Theater Altenburg/Gera mit steigenden Besucherzahlen
Erneut über 150.000 Zuschauer im Theater (16.01.2019) Weiter...

Elbphilharmonie im Museum zu sehen
Interaktives Modell des Konzerthauses ist in Hamburg zu sehen (16.01.2019) Weiter...

Festspielhaus Füssen: Ex-Geschäftsführer verurteilt
Urteil wegen Insolvenzverschleppung noch nicht rechtskräftig (16.01.2019) Weiter...

Tenor Jonas Kaufmann kritisiert Akustik der Hamburger Elbphilharmonie
Sänger macht Verbesserungsvorschlag (16.01.2019) Weiter...

100 Millionen Euro für Sanierung der Oper Düsseldorf?
Auch Neubau mögliche Alternative (16.01.2019) Weiter...

Mozarthaus Wien mit Rekordwert bei Besucherzahlen
202.000 Besucher im Mozarthaus (15.01.2019) Weiter...

Dirigent Fabio Luisi sagt Opernhaus Zürich ab
Tito Ceccherini übernimmt Dirigat (15.01.2019) Weiter...

Opernsänger Theo Adam verstorben
Bassbariton wurde 92 Jahre alt (14.01.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (1/2019) herunterladen (2248 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich