> > > Bayerische Landesstiftung ehrt Anne-Sophie Mutter
Freitag, 23. Februar 2018

Geigerin teilt sich die mit 30.000 Euro dotierte Würdigung mit zwei weiteren Preisträgern

Bayerische Landesstiftung ehrt Anne-Sophie Mutter

Nürnberg, . Anne-Sophie Mutter hat gestern den Kulturpreis der Bayerischen Landesstiftung erhalten. Die Geigerin wurden neben zwei weiteren Preisträgern mit dem Kulturpreis ausgezeichnet; die weiteren Preisträger der mit 30.000 Euro dotierten Würdigung sind der Schriftsteller Eugen Gomringer sowie das Nürnberger Theater "Pfütze". Anne-Sophie Mutter, die bei der Preisverleihung in Nürnberg die Auszeichnung nicht selbst entgegennehmen konnte, wurde insbesondere für ihre Verdienste um die Förderung junger Musiker geehrt, unter anderem im Rahmen der von ihr gegründeten Anne-Sophie Mutter Stiftung. Darüber hinaus trage sie mit Benefizkonzerten zur Förderung sozialer und medizinischer Projekte bei. Die Preise wurden durch den bayerischen Finanz- und Heimatminister und stellvertretenden Stiftungsratsvorsitzenden Markus Söder (CSU) in der Nürnberger Kaiserburg überreicht.

Anne-Sophie Mutter wurde am 29. Juni 1963 in Rheinfelden/Baden geboren. Ihre musikalische Karriere begann sie bereits im Alter von 13 Jahren bei den Salzburger Pfingstkonzerten im Jahr 1977 unter der Leitung von Herbert von Karajan. Seitdem trat sie als Solistin wie auch als Kammermusikerin bereits auf nahezu allen international bedeutenden Bühnen auf. Für ihr künstlerisches Schaffen wurde Mutter mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen geehrt, darunter der Deutsche Schallplattenpreis, der Record Academy Prize, der Grammy sowie das Bundesverdienstkreuz. Sie setzt sie sich aktiv für die Nachwuchsförderung ein und gründete mehrere Organisationen zur Unterstützung junger Musiker.

Die Bayerische Landesstiftung verleiht jedes einen Kulturpreis (seit 1980), einen Sozialpreis (ebenfalls seit 1980) sowie einen Umweltpreis (seit 1985). Die Preise sind jeweils mit 30.000 Euro dotiert, in der Regel erhalten zwei Preisträger pro Kategorie eine Jahresauszeichnung. Die Preisträger können vorgeschlagen werden. Frühere Preisträger waren unter anderen der Windsbacher Knabenchor, Enoch zu Guttenberg und August Everding.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Enoch zu Guttenberg

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

German Design Award Kölner Opernhaus
Gestaltung der Kommunikationsmedien sowie des Corporate Design bereits in der Vergangenheit ausgezeichnet (23.02.2018) Weiter...

Studie: Singen wirkt positiv auf Parkinson-Patienten
Psychische Befindlichkeit wie auch physische Fähigkeiten verbessern sich durch regelmäßiges Singen (23.02.2018) Weiter...

Berliner Staatsoper: Fass ohne Boden
Nochmals drastische Steigerung der Kosten um rund 40 Millionen Euro (22.02.2018) Weiter...

Förderpreise der Ernst von Siemens Musikstiftung für drei junge Komponisten
Auszeichnungen sind mit jeweils 35.000 Euro dotiert (22.02.2018) Weiter...

Wolf Preis für Dirigent Adam Fischer
Auszeichnung der israelischen Wolf Foundation für den ungarischen Dirigenten (21.02.2018) Weiter...

Salzburger Festspiele freuen sich über erfolgreiches Jahr 2017
Bilanz künstlerisch wie auch wirtschaftlich sehr positiv (21.02.2018) Weiter...

Preis der Borletti-Buitoni Stiftung für Klarinettistin Annelien Van Wauwe
Stiftung vergibt zwei Preise sowie mehrere Stipendien für insgesamt 15 junge Musiker (21.02.2018) Weiter...

Sopranistin Tamara Nischnikowa gestorben
Sängerin aus Weißrussland gehörte zu den berühmtesten Musikerinnen ihrer Heimat (20.02.2018) Weiter...

Belästigungsvorwürfe gegen früheren New Yorker Ballettchef entkräftet
Zweimonatige Untersuchung der Anschuldigungen früherer Ballettmitglieder brachte keine Erhärtung (20.02.2018) Weiter...

Komponist Stefan Pohlit gewinnt Prozess gegen türkische Universität
Schadensersatzklage wegen unrechtmäßiger Kündigung schafft Präzedenzfall (19.02.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2018) herunterladen (2465 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Anton Urspruch: Klavierkonzert Es-Dur op. 9 - Allegro - Tempo giusto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Julian Prégardien im Portrait "Das ganze Projekt ist eine Reise durch die Musik"
Julian Prégardien macht die Aufführungsgeschichte großer Werke anschaulich - und setzt Impulse für die Zukunft

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich