> > > Pianistin Daria Hovora gestorben
Donnerstag, 21. Juni 2018

Französische Pianistin wurde 70 Jahre alt

Pianistin Daria Hovora gestorben

Paris, . Die französische Pianistin Daria Hovora ist tot. Sie starb im Alter von 70 Jahren. Hovora machte sich vor allem als Kammermusikpartnerin einen Namen, u.a. von Mischa Maisky, Jean-Jacques Kantorow, Régis Pasquier sowie dessen Bruder Bruno Pasquier. Neben kammermusikalischen Auftritten widmete sich Daria Hovora insbesondere der Ausbildung junger Musiker. Zu ihren Schülern zählen Renaud Capucon, Adam Laloum, Cedric Tiberghien sowie das Quatuor Modigliani.

Daria Hovora, Jahrgang 1947, studierte am Pariser Konservatorium und erhielt weitere Anregungen von György Sebök, Georges Solchany und Menahem Pressler. Sie war Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe, unter anderem wurde sie beim Florenzer Wettbewerb 1972 als beste Klavierbegleiterin ausgezeichnet, darüber hinaus wurde sie auch beim Tschaikowsky-Wettbewerb prämiert. Am Pariser Konservatorium wirkte sie als Professorin für Kammermusik und bildete in dieser Funktion eine ganze Reihe von Künstlern aus, die in der heutigen Musiklandschaft eine tragende Rolle spielen. Sie realisierte zudem zahlreiche Tonträgereinspielungen, auch hier vor allem auf kammermusikalischem Gebiet.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Österreichischer Musiktheaterpreis für Kurt Rydl
Preis erstmals in Graz verliehen (21.06.2018) Weiter...

CDU: Oper Stuttgart soll ins Festspielhaus Baden-Baden ausweichen
Festspielhaus Baden-Baden (21.06.2018) Weiter...

Preis des Klavier-Festivals Ruhr für Pianistin Elena Bashkirova
Stipendium darf an jungen Künstler nach Wahl des Preisträgern vergeben werden (21.06.2018) Weiter...

Hans Peter Kammerer und Benedikt Kobel zum österreichischen Kammersänger ernannt
Wiener Staatsoper ehrt langjährige Ensemblemitglieder (20.06.2018) Weiter...

Bonner Beethovenhalle: Sanierung ein Fass ohne Boden?
Weitere Mehrkosten bei der Sanierung (20.06.2018) Weiter...

Paris: Opern-Manuskript von Mozart kommt unter den Hammer
Schätzwert liegt bei 500.000 Euro (19.06.2018) Weiter...

Förderpreis für Bariton Äneas Humm
Auszeichnung wird im Rahmen des Musikfestes Bremen verliehen (19.06.2018) Weiter...

Dirigent Gennadi Roszhdestvensky ist tot
Künstler wurde 87 Jahre alt (18.06.2018) Weiter...

Bachfest Leipzig 2018 mit Besucherrekord
79.000 Gäste reisten zum Festival an (18.06.2018) Weiter...

Goethe-Medaille für Dirigent Peter Eötvös
Auszeichnung würdigt Beitrag zur europäischen Musikkultur (15.06.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2018) herunterladen (2361 KByte) Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lachner: Catharina Cornaro - Ouvertüre

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich