> > > Pianistin Daria Hovora gestorben
Dienstag, 11. Dezember 2018

Französische Pianistin wurde 70 Jahre alt

Pianistin Daria Hovora gestorben

Paris, . Die französische Pianistin Daria Hovora ist tot. Sie starb im Alter von 70 Jahren. Hovora machte sich vor allem als Kammermusikpartnerin einen Namen, u.a. von Mischa Maisky, Jean-Jacques Kantorow, Régis Pasquier sowie dessen Bruder Bruno Pasquier. Neben kammermusikalischen Auftritten widmete sich Daria Hovora insbesondere der Ausbildung junger Musiker. Zu ihren Schülern zählen Renaud Capucon, Adam Laloum, Cedric Tiberghien sowie das Quatuor Modigliani.

Daria Hovora, Jahrgang 1947, studierte am Pariser Konservatorium und erhielt weitere Anregungen von György Sebök, Georges Solchany und Menahem Pressler. Sie war Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe, unter anderem wurde sie beim Florenzer Wettbewerb 1972 als beste Klavierbegleiterin ausgezeichnet, darüber hinaus wurde sie auch beim Tschaikowsky-Wettbewerb prämiert. Am Pariser Konservatorium wirkte sie als Professorin für Kammermusik und bildete in dieser Funktion eine ganze Reihe von Künstlern aus, die in der heutigen Musiklandschaft eine tragende Rolle spielen. Sie realisierte zudem zahlreiche Tonträgereinspielungen, auch hier vor allem auf kammermusikalischem Gebiet.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Theater Lübeck erhält Spende über 50.000 Euro
Opernproduktion soll mit Spendengeldern finanziert werden (11.12.2018) Weiter...

Komponist Nikolaus Brass erhält Lindauer Kulturpreis
Auszeichnung ehrt Kulturschaffende der Stadt (11.12.2018) Weiter...

Elbphilharmonie Hamburg: Letzte Wohnung ist verkauft
Appartment kostete 11 Millionen Euro (10.12.2018) Weiter...

Land Oberösterreich übernimmt Kosten nach Ausstieg aus Linzer Theatervertrag
Landestheater ohne finanzielle Ausfälle (10.12.2018) Weiter...

Demonstranten protestieren bei Saisoneröffnung der Mailänder Scala
Linke Aktivisten zünden Rauchbomben und kritisieren Innenminister Salvini (10.12.2018) Weiter...

Oper Frankfurt: Bürger-Stiftung will Neubau finanziell unterstützen
Neuer Standort für Opernhaus ist in Planung (10.12.2018) Weiter...

Blasphemie-Vorwürfe an Mailänder Scala
Bürgermeister fordert Streichung einer Szene (07.12.2018) Weiter...

Sopranistin Anna Netrebko auf ukrainischer 'Staatsfeinde'-Liste
Ex-Staatsoperndirektor Ioan Holender ebenfalls mit auf der Liste (07.12.2018) Weiter...

Stadt Linz steigt aus Theatervertrag aus
Theater reagiert enttäuscht (07.12.2018) Weiter...

Neue Verträge zur Finanzierung der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie vorgelegt
Fördersumme von 1,2 Millionen Euro wird von Land und Kreis jährlich gesteigert (06.12.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte) Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lehár: Kaiserin Josephine - Ich heiße Sie alle ganz herzlich willkommen!

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich