> > > Tenor Galeano Salas gewinnt Stella Maris-Gesangswettbewerb
Samstag, 25. November 2017

1 / 2 >

Teilnehmer des Wettbewerbs Stella Maris, © Hapag Lloyd Cruises

Teilnehmer des Wettbewerbs Stella Maris, © Hapag Lloyd Cruises

Publikumspreis ist mit 15.000 Euro dotiert

Tenor Galeano Salas gewinnt Stella Maris-Gesangswettbewerb

Hamburg, . Der Tenor Galeano Salas hat beim Stella Maris-Gesangswettbewerb zwei Preise gewonnen. Er erhielt den mit 15.000 Euro dotierten Publikumspreis sowie die Möglichkeit einer CD-Aufnahme. Mit einem Gastengagement, in dessen Rahmen er mit den Wiener Sängerknaben zusammenarbeitet, wurde der Tenor Mingjie Lie ausgezeichnet. Die Sopranistin Jennifer Davis gewann ein Fotoshooting sowie eine Beratung zur Nutzung sozialer Medien. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer feierlichen Gala auf dem Kreuzfahrtschiff "Europa" statt, das zugleich Austragungsort des Gesangswettbewerbs war: Der Wettbewerb fand auf einer 13 Tage dauernden Kreuzfahrt von Bilbao nach Nizza statt.

Bei der "Stella Maris International Vocal Competition" traten sechs junge Sänger, die Ensemblemitglieder an europäischen Opernhäusern sind, in den Bereichen Oper, Lied und Oratorium gegeneinander an. Die Fachjury bestand neben dem Vorsitzenden Thomas Quasthoff aus Helga Machreich-Unterzaucher, Gerald Wirth und Sid McLauchlan.

Galeano Salas wurde in Texas geboren und wuchs in Mexiko City auf. Er studierte Gesang zunächst an der University of Houston und setzte sein Studium an der Yale University in Connecticut fort. Sein künstlerisches Diplom erwarb er an der Academy of Vocal Arts in Philadelphia. Er ist Preisträger verschiedener Wettbewerbe, darunter die Gerda Lissner Foundation International Voice Competition, die Young Texas Artists Music Competition und die American Prize Competition. Neben Opernauftritten ist Salas auch als Konzertsänger tätig; so sang er u. a. in Mozarts Requiem und "Der Messias" von Händel. Seit 2016 ist er Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper.

Der Gesangswettbewerb "Stella Maris" findet seit 2009 jährlich statt. Es werden Preise in den Kategorien Oper, Lied und Oratorium vergeben. Der Wettbewerb findet an Bord eines Kreuzfahrtschiffes statt.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Deutsche Orchesterauswahl schlägt China im Fußballmatch
China-Gastspiele der Berliner Philharmoniker und Dresdner Staatskapelle für Fußballpartie (24.11.2017) Weiter...

Unfall mit Brotschneidemaschine: Justus Frantz bangt um Karriere
Bei einem häuslichen Unfall abgetrennte Fingerkuppe könnte Pianistenlaufbahn beenden (24.11.2017) Weiter...

NRW: Neue Landesregierung unterstützt Beethoven-Jubiläum mit 10 Millionen Euro
Entwurf des Landeshaushalts 2018 sieht finanzielle Hilfe für Jubiläums-Projekte vor (24.11.2017) Weiter...

Staatstheater Oldenburg muss in Ausweichquartier umziehen
Zelt am Hafen soll 1.000 Zuschauer fassen (23.11.2017) Weiter...

Verschollene Märchenoper von Luise Greger wiederentdeckt
Zufälliger Fund auf dem Dachboden der zur Kasseler Universitätsbibliothek gehörenden Murhardschen Bibliothek (22.11.2017) Weiter...

Bayerische Landesstiftung ehrt Anne-Sophie Mutter
Geigerin teilt sich die mit 30.000 Euro dotierte Würdigung mit zwei weiteren Preisträgern (22.11.2017) Weiter...

Beethoven-Ring 2017 für Pianist Igor Levit
Russischer Pianist steht laut Preisverleihern in der beethovenschen Tradition des aufgeklärten Bürgers (22.11.2017) Weiter...

Bariton Dmitri Hvorostovsky gestorben
Russischer Bariton erlag mit 55 Jahren langer und schwerer Krankheit (22.11.2017) Weiter...

Französischer Organist Michel Chapuis gestorben
Am Straßburger Konservatorium lehrender Barockspezialist wurde 87 Jahre alt (21.11.2017) Weiter...

Zwickauer Theatersanierung läuft nach Architekteneklat weiter
Stadt hatte vor einigen Wochen Zusammenarbeit mit dem zuständigen Architekten beendet (20.11.2017) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2017) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (4/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Edvard Grieg: op. 60, Vilhelm Krag - Margarethlein

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Julian Prégardien im Portrait "Das ganze Projekt ist eine Reise durch die Musik"
Julian Prégardien macht die Aufführungsgeschichte großer Werke anschaulich - und setzt Impulse für die Zukunft

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich