> > > Logo des Telemann-Jubiläums 2017 erhält Design-Preis
Donnerstag, 17. Juni 2021

Logo Telemann2017, © Internationale Telemann-Gesellschaft

Logo Telemann2017, © Internationale Telemann-Gesellschaft

Auszeichnung des Rates für Formgebung für innovative Produkte und Projekte

Logo des Telemann-Jubiläums 2017 erhält Design-Preis

Magdeburg, . Das Logo für das Telemann-Jubiläum 2017 gehört zu den Gewinnern des German Design Award 2018 in der Kategorie "Corporate Identity". Das Emblem wurde von der Stadt Magdeburg anlässlich des 250-jährigen Todestags des Komponisten in Auftrag gegeben und von Jörg Stauvermann für die Internationale Telemann-Gesellschaft e.V. entworfen. Es wird zurzeit als Dachmarke unter anderem im Zusammenhang mit Veranstaltungen des Telemannstädte-Netzwerks verwendet, zu dem zehn Wohn- und Wirkungsorte des Komponisten Georg Philipp Telemann gehören. Darunter befinden sich die Städte Magdeburg, Clausthal-Zellerfeld, Eisenach, Frankfurt am Main, Hamburg, Hildesheim, Leipzig, Zary und Pszczyna in Polen sowie Paris.

Das Logo basiert auf den beiden Schriften Didot und Avenir. Die Didot wurde zu Lebzeiten Telemanns entworfen. Die Schrift Avenir entstand im Jahr 1988, dem Jahr, als eine der wichtigen Sammlungen Telemanns, die "Musique de Table", vom weltberühmten Concentus Musicus unter der Leitung des Telemann-Preisträgers (2004) Nikolaus Harnoncourt eingespielt wurde.

Der German Design Award würdigt in mehreren Kategorien innovative Produkte und Projekte. Die Gewinner werden von dem Rat für Formgebung gekürt. Die Preisverleihung findet Anfang Februar 2018 in Frankfurt am Main statt.

Weiterführende Informationen:

Portrait Georg Philipp Telemann

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Dirigent Heribert Beissel verstorben
Musiker wurde 88 Jahre alt (16.06.2021) Weiter...

Regensburger Domspatzen gründen Mädchenchor
Zusätzliches Ensemble soll Profil erweitern (16.06.2021) Weiter...

Bratschistin Tabea Zimmermann freut sich über Ernst von Siemens Musikpreis 2020
Aufgrund von Corona verschobene Preisverleihung wurde nachgeholt (15.06.2021) Weiter...

Prix Ars Electronica für Komponist Alexander Schubert
Gewinner erhält Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (15.06.2021) Weiter...

Robert-Schumann-Wettbewerb Zwickau kürt Gewinner
Wettbewerb fand in digitaler Form statt (14.06.2021) Weiter...

Komponistin Tania León gewinnt Pulitzer Prize for Music
Auszeichnung ist mit 15.000 US-Dollar dotiert (14.06.2021) Weiter...

Polizei verhaftet Klavierdiebe auf Recyclinghof
Diebesbande auf frischer Tat ertappt (13.06.2021) Weiter...

Auszeichnung für das Konzerthaus Berlin
Rat für Formgebung verleiht wichtigen Markenpreis (11.06.2021) Weiter...

Staatliche Ballettschule Berlin: Gekündigter Leiter darf im Amt bleiben
Auch Landesarbeitsgericht sieht Kündigung als unwirksam an (11.06.2021) Weiter...

Studie zur Verbreitung von Aerosolen bei Konzerten
Puppen simulieren Atmung im Publikum (11.06.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich