> > > Viktor Soos Preisträger beim Kissinger Klavier-Olymp
Sonntag, 23. September 2018

1 / 4 >

Viktor Soos, © Kissinger Klavierolymp 2017

Viktor Soos, © Kissinger Klavierolymp 2017

Sechs Teilnehmer im Finale

Viktor Soos Preisträger beim Kissinger Klavier-Olymp

Bad Kissingen, . Die Gewinner des Wettbewerbs "Kissinger Klavier-Olymp" stehen fest. Der Backnanger Viktor Soos gewann dabei den dritten Preis, Erster wurde der türkische Pianist Emre Yavuz. Dieser überzeugte die Jury mit "seiner überlegenen Anschlagsdynamik, seiner Musikalität und stilistischen Sicherheit", heißt es in einer Mitteilung des Wettbewerbs. Zweiter wurde Sergei Redkin, der Publikumspreis ging an die Pianistin Luisa Imorde. Die Preisträger erhalten die Möglichkeit, im Rahmen des Musikfestivals Kissinger Sommer im nächsten Jahr aufzutreten, unter anderem mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen; darüber hinaus sind unter anderem Auftritte beim Beethovenfest Bonn sowie der Telekom Beethoven Competition Bonn geplant. Im Finale sind sechs Wettbewerbs-Teilnehmer gegeneinander angetreten.

Viktor Soos wurde 1996 in Backnang bei Stuttgart geboren. Er begann das Klavierspiel mit sechs Jahren und wurde 2014 Jungstudent an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt am Main. In Lübeck setzte er seine Klavierausbildung an der dortigen Musikhochschule fort, ergänzt durch eine Orgelausbildung. Er konzertierte auf internationalen Bühnen, etwa in Chile, Finnland, Frankreich oder Bühnen wie der Philharmonie Essen oder der Hamburger Laeiszhalle, trat bei zahlreichen Festivals auf, unter anderem beim Ruhr-Klavierfestival oder den Donaueschinger Musiktagen, und realisierte Rundfunkeinspielungen. Ausgezeichnet wurde er mit mehreren Preisen; er war Gewinner des Tonkünstlerwettbewerbs Baden-Württemberg, des Klassikpreises der Stadt Münster sowie des Rotary Klavierwettbewerbs Essen, zudem erhielt er den Eduard-Söring-Preis der Stiftung Musikleben.

Der Wettbewerb "Kissinger Klavier-Olymp" fand 2003 zum ersten Mal statt. Mitglieder des Fördervereins Kissinger Sommer, Privatpersonen und Sponsoren finanzieren den "Klavier-Olymp", ebenso der Bezirk Unterfranken. Die Stadt Bad Kissingen unterstützt den Wettbewerb mit den Personalressourcen des Referats Kissinger Sommer. Frühere Preisträger waren Martin Helmchen, Nikolai Tokarev, Herbert Schuch, Magdalena Müllerperth und Kit Armstrong.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Martin Helmchen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Staatstheater Cottbus: Weißer Rauch im Kündigungsstreit mit GMD Christ
Vergleich bringt Einigung zwischen Evan Christ und seinem ehemaligen Arbeitgeber (21.09.2018) Weiter...

Festspiele Erl: Gustav Kuhn auch als Dirigent beurlaubt
Vorstand der Festspiele entbindet Kuhn von geplanten Dirigaten (21.09.2018) Weiter...

Komponist Aribert Reimann erhält den Faust-Preis für sein Lebenswerk
Auszeichnung wird zum 13. Mal verliehen (20.09.2018) Weiter...

Theater Nordhausen wird saniert
Budget liegt bei 24,2 Millionen Euro (19.09.2018) Weiter...

Semperoper: Sanierung der Bühnentechnik beendet
Sanierung kostete 4,76 Millionen Euro (19.09.2018) Weiter...

Theater und Orchester mit sinkenden Besucherzahlen
Zahl der fest angestellten Beschäftigten steigt in der Saison 2016/17 auf 39.692 (18.09.2018) Weiter...

Pianist Mario Häring erfolgreich beim Klavierwettbewerb in Leeds
Erster Preis für US-Amerikaner Eric Lu (18.09.2018) Weiter...

Kronberg Academy und Chamber Orchestra of Europe werden Partner
Premiere der Partnerschaft bereits Ende Oktober (18.09.2018) Weiter...

Ennio Morricone will keine Filmmusik mehr komponieren
Künstler will jedoch weiterhin dirigieren (17.09.2018) Weiter...

Hans-Christoph Rademann erhält Heinrich-Schütz-Preis
Gewürdigt wird Einspielung des Gesamtwerkes (17.09.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2018) herunterladen (3001 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Toivo Kuula: Pieces op.3a - Scherzino

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich