> > > Australien: Kommt die Obergrenze für internationale Opernstars?
Donnerstag, 28. Oktober 2021

Opernhäuser sollen Strafzahlungen bei Verpflichtung zu vieler internationaler Solisten leisten

Australien: Kommt die Obergrenze für internationale Opernstars?

Sydney, . Die australische Regierung erwägt, Opernhäuser mit Bußgeldern zu belegen, wenn zu wenig Titelrollen an australische Sänger vergeben werden. Damit nimmt die Regierung einen Vorschlag des jährlichen Abschlussberichts, dem National Opera Review, auf. In dem Bericht, den die australische Regierung im vergangenen Oktober erhielt, wird neben zahlreichen anderen Empfehlungen ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen australischen und internationalen Sängern in den vier staatlichen geförderten Opernhäusern Australiens angemahnt. Kritisiert wurde, dass die Wirkungsmöglichkeiten australischer Sänger durch die Verpflichtung internationaler Künstler eingeschränkt werde. Um dem Missverhältnis zu begegnen, soll eine Strafzahlung in Höhe von 200.000 Australischen Dollar erhoben werden, wenn ein Opernhaus zu viele internationale Solisten engagiert. Die Verpflichtung internationaler Sängersolisten an australischen Opernhäusern stieg von 7,2 Prozent im Jahr 2010 auf knapp 40 Prozent im Jahr 2016 an.

Im Abschlussbericht wird zudem empfohlen, die finanzielle Unterstützung der Opernhäuser zu erhöhen sowie die Organisationsstruktur der Opera Queensland und den Status der Victorian Opera zu verändern.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Dirigent Michael Tilson Thomas zurück auf der Bühne
Erste Auftritte nach Gehirnoperation angekündigt (27.10.2021) Weiter...

Operalia-Gesangswettbewerb: Erste Preise für Victoria Karkacheva und Ivan Ayon Rivas
Erster Preis ist mit 30.000 US-Dollar dotiert (26.10.2021) Weiter...

Auszeichnung für Stummfilmmusiker Günter Buchwald
Undotierter Baden-Württembergischer Ehrenfilmpreis wird im Dezember verliehen (26.10.2021) Weiter...

Aris Blettenberg gewinnt Wiener Beethoven Klavierwettbewerb
Erster Preis ist mit 10.000 Euro dotiert (26.10.2021) Weiter...

Sopranistin Dorit Hanak gestorben
Österreichische Sängerin wurde 82 Jahre alt (26.10.2021) Weiter...

Deutscher Dirigentenpreis geht an Belgier
Martijn Dendievel erhält Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro (25.10.2021) Weiter...

Komponist Udo Zimmermann gestorben
Musiker wurde 78 Jahre alt (25.10.2021) Weiter...

Nürnberg: Stadt hält an Opernhaus-Sanierung fest
Entscheidung über Ersatz-Spielstätte vertagt (25.10.2021) Weiter...

Wiener Staatsoper: Neuer Eiserner Vorhang
Neugestaltung durch die brasilianische Künstlerin Beatriz Milhazes (22.10.2021) Weiter...

Erster Hindemith Violawettbewerb in München beendet
Erster Preis geht an Japanerin Emiko Yuasa (22.10.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich