> > > Millionenspende für die Chicago Lyric Opera
Mittwoch, 20. September 2017

10 Millionen US-Dollar aus einer Nachlassspende sichern Zukunft des Opernhauses

Millionenspende für die Chicago Lyric Opera

Chicago, . Die Chicago Lyric Opera, eines der größten Opernhäuser der Vereinigten Staaten, hat eine Spende in Millionenhöhe erhalten. 10 Millionen US-Dollar gehen als Nachlassspende der Philanthropin Nancy Welch Knowles an das Opernhaus. Es ist die höchste Einzelspende in der Geschichte der Lyric Opera. Bei der kunstsinnigen Amerikanerin handelt es sich um die Witwe eines Akustik-Ingenieurs, der auf dem Gebiet der Hörgeräte-Technologie einige Dutzend Patente hielt. Nancy Welch Knowles war dem Opernhaus seit vielen Jahren eng verbunden, unter anderem auch als Aufsichtsrätin. 2014 erhielt sie die höchste von der Lyric Opera verliehene Auszeichnung, den Carol Fox Award.

Weitere Zuwendungen aus dem Vermögen Nancy Welch Knowles' gehen an verschiedene von ihr ausgewählte medizinische Einrichtungen. Die Chicago Lyric Opera freut sich über die Spende. Laut Mary Selander, Direktorin für Geschäftsentwicklung an der Lyric Opera, trage die Millionenspende einen entscheidenden Teil zur Absicherung des Opernhauses in der Zukunft bei.

Die Chicago Lyric Opera ist mit über 3.500 Sitzplätzen das zweitgrößte Opernhaus der USA. Sie ist im Civic Opera Building beheimatet. Das Opernunternehmen wurde 1954 als Lyric Theatre of Chicago gegründet. In den ersten Jahren nach ihrer Gründung traten internationale Größen wie Maria Callas in der Lyric Opera auf. Musikdirektor ist seit dem Jahr 2000 Sir Andrew Davis.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Opernsänger Zurab Sotkilava gestorben
Am Moskauer Bolschoi-Theater engagierter Tenor wurde 80 Jahre alt (19.09.2017) Weiter...

Hugo-Wolf-Medaille für Thomas Hampson und Wolfram Rieger
Auszeichnung wird zum ersten Mal an ein Duo verliehen (18.09.2017) Weiter...

Johannes Krahl gewinnt Silbermann-Orgelwettbewerb in Freiberg
Erster Preis ist mit 7.000 Euro dotiert (18.09.2017) Weiter...

Oper Köln: Gutachten benennt Ursachen für Sanierungsdesaster
Planungsfehler, falsche Prioritäten und geringe Personaldecke als Hauptursachen identifiziert (17.09.2017) Weiter...

Theater in Schwedt und Senftenberg werden brandenburgische Landesbühnen
Zusätzliche Mittel des Landes sollen Aufführungen in anderen Städten und Regionen ermöglichen (15.09.2017) Weiter...

Musikjournalistin Eleonore Büning erhält Pro Musica Viva-Preis 2017
Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert (15.09.2017) Weiter...

Orchester in Trier, Jena, Gera und Konstanz erhalten Exzellenzförderung des Bundes
Orchesterförderung des Bundes mit bis zu 450.000 Euro (15.09.2017) Weiter...

Usedomer Musikpreis 2017 für Cellistin Emilia Lomakova
Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert (15.09.2017) Weiter...

Ensemble Aravà erhält Moderationspreis für Alte Musik
Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro (14.09.2017) Weiter...

München: Stadtwerke-Industriehalle als Ausweichspielstätte für Philharmonie?
Industrieanlage in Sendling könnte komplette Gasteig-Einrichtungen samt Volkshochschule und Bibliothek unterbringen (14.09.2017) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2017) herunterladen (1880 KByte) Class aktuel (3/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz von Suppé: Il Ritorno del Marinaio - O Jela

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Ensemble Armoniosa im Portrait "Unser Ensemble ist geprägt von wirklicher Harmonie"
Das Ensemble Armoniosa über seine neue CD, Historische Aufführungspraxis, gemeinsame Essen, selbstgebaute Instrumente und Musik im Internet.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich