> > > Moskauer Gericht lehnt Einspruch des russischen Regisseurs Serebrennikow ab
Montag, 25. Juni 2018

Hausarrest wird für tägliche Spaziergänge gelockert

Moskauer Gericht lehnt Einspruch des russischen Regisseurs Serebrennikow ab

Moskau, . Der russische Regisseur Kirill Serebrennikow bleibt weiter unter Hausarrest. Ein Moskauer Gericht lehnte den Einspruch der Verteidigung Serebrennikows sowie deren Forderung, den Hausarrest aufzuheben, ab. Dies meldete die russische Nachrichtenagentur Interfax. Serebrennikows Verteidigung hatte gefordert, den Hausarrest gegen eine Kautionszahlung in der Höhe des Geldbetrags auszusetzen, dessen Unterschlagung dem Regisseur seitens russischer Ermittlungsbehörden vorgeworfen wird. Laut Gericht werde der Hausarrest leicht gelockert: Serebrennikow darf seine Wohnung zwei Stunden täglich am frühen Abend  für Spaziergänge in seinem Stadtbezirk verlassen. Seiner Bitte, einen Yogalehrer sowie einen buddhistischen Geistlichen zu empfangen, kam das Gericht nicht nach. Der Hausarrest gilt bis Mitte Oktober.

Ermittler werfen Serebrennikow vor, umgerechnet rund eine Million Euro unterschlagen zu haben (klassik.com berichtete). Zudem gehen russische Polizeibehörden dem Vorwurf nach, Serebrennikow soll das "7. Studio" gegründet haben, um Fördergelder in Höhe von umgerechnet 2,84 Millionen Euro zu erhalten. Serebrennikow, der im Oktober an der Stuttgarter Oper "Hänsel und Gretel" inszenieren sollte, musste bereits im Mai seinen Pass an die Behörden übergeben. Darüber hinaus wurde im Juli eine Ballett-Premiere am Moskauer Bolschoi-Theater, für die der Regisseur verantwortlich zeichnete, kurzfristig abgesetzt. Da der Regisseur in der Vergangenheit mehrmals als Kreml-Kritiker hervorgetreten war, sehen verschiedene Seiten die Anschuldigungen gegen Serebrennikow als politisch motiviert an.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Eamonn Quinn mit Belmont-Preis 2018 ausgezeichnet
Auszeichnung der Forberg-Schneider-Stiftung ist mit 20.000 Euro dotiert (23.06.2018) Weiter...

Fritz-Gerber-Awards an Nachwuchsmusiker vergeben
Auszeichnung ist mit jeweils 10.000 Schweizer Franken dotiert (22.06.2018) Weiter...

Bariton Barry McDaniel gestorben
Sänger wurde 87 Jahre alt (21.06.2018) Weiter...

Österreichischer Musiktheaterpreis für Kurt Rydl
Preis erstmals in Graz verliehen (21.06.2018) Weiter...

CDU: Oper Stuttgart soll ins Festspielhaus Baden-Baden ausweichen
Festspielhaus Baden-Baden (21.06.2018) Weiter...

Preis des Klavier-Festivals Ruhr für Pianistin Elena Bashkirova
Stipendium darf an jungen Künstler nach Wahl des Preisträgern vergeben werden (21.06.2018) Weiter...

Hans Peter Kammerer und Benedikt Kobel zum österreichischen Kammersänger ernannt
Wiener Staatsoper ehrt langjährige Ensemblemitglieder (20.06.2018) Weiter...

Bonner Beethovenhalle: Sanierung ein Fass ohne Boden?
Weitere Mehrkosten bei der Sanierung (20.06.2018) Weiter...

Paris: Opern-Manuskript von Mozart kommt unter den Hammer
Schätzwert liegt bei 500.000 Euro (19.06.2018) Weiter...

Förderpreis für Bariton Äneas Humm
Auszeichnung wird im Rahmen des Musikfestes Bremen verliehen (19.06.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2018) herunterladen (2361 KByte) Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich