> > > Philadelphia Orchestra erhält 5 Millionen Dollar für Orgelprogramme
Dienstag, 20. Februar 2018

Orgelenthusiast fördert Einsatz der weltweit größten mechanischen Konzertorgel

Philadelphia Orchestra erhält 5 Millionen Dollar für Orgelprogramme

Philadelphia, . Das Philadelphia Orchestra hat 5 Millionen US-Dollar erhalten, um die große Konzertorgel der Verizon Hall stärker in Konzerte einzubinden sowie das Angebot an Orgelkonzerten auszubauen. Die für Orgelprogramme in den nächsten fünf Jahren bestimmte finanzielle Zuwendung stammt von dem Philanthropen und Orgelenthusiasten Frederick Haas und wurde dem Philadelphia Orchestra über die Wyncote Foundation zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, die Fred Cooper Memorial Organ - die weltweit größte mechanische Konzertorgel - stärker in Konzerte zu integrieren und damit im Konzertleben der Stadt präsenter zu machen. Zudem sollen mit der Spende Einführungen und pädagogische Projekte finanziert werden, in denen das Instrument, seine Mechanik sowie Klangvielfalt vorgestellt werden. Darüber hinaus sollen neue Werke finanziert werden, in denen die Orgel eingesetzt wird.

Die Fred Cooper Memorial Organ ist die im Jahr 2001 eingeweihte Konzertorgel des Kimmel Center for the performing arts in Philadelphia. Sie wurde von der Orgelbaufirma Dobson gebaut. Das Instrument verfügt über fast 7.000 Pfeifen und 111 Register; es wird über vier Manuale gespielt.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Yannick Nézet-Séguin leitet die MET schon ab Herbst
Vorgezogener Beginn der Leitung soll Kontinuität am krisengebeutelten Haus schaffen (18.02.2018) Weiter...

Sopranistin Anna El-Khashem gewinnt Mozartwettbewerb
Erster Preis ist mit 15.000 Euro dotiert (17.02.2018) Weiter...

Nachwuchspreise des GEMA-Musikautorenpreises vergeben
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (16.02.2018) Weiter...

Neues Konzerthaus in Hannover?
Vorschlag des Oberbürgermeisters stößt auf geteiltes Echo (16.02.2018) Weiter...

Bundesverfassungsgericht weist Klage gegen Künstlersozialabgabe zurück
Gerichtliche Entscheidung ohne Revisionsmöglichkeit (16.02.2018) Weiter...

Abu Dhabi Smphony Orchestra wird aufgelöst
Orchester findet aufgrund internationaler Konkurrenz immer weniger Zuspruch (16.02.2018) Weiter...

Italienische Pianistin und Dirigentin Giovanna Sorbi gestorben
Musikerin erlag im Alter von 58 Jahren einer lange währenden Krankheit (15.02.2018) Weiter...

Polar Musikpreis für das Nationale Musikinstitut Afghanistans
Auszeichnung ist mit 100.000 Euro dotiert (15.02.2018) Weiter...

Beethoven-Jubiläum 2020 in einer Ersatzspielstätte der Beethovenhalle?
Sanierung der Beethovenhalle dauert deutlich länger als geplant (15.02.2018) Weiter...

Tiroler Festspiele Erl im Gefecht mit einem Tiroler Internet-Blog
Festspiele gehen rechtlich gegen drastische Vorwürfe vor (15.02.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2018) herunterladen (2465 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Heinrich von Herzogenberg: Ein Deutsches Liederspiel op. 14 - Der Knabe kehrt zurück

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich