> > > Salzburger Nachwuchspreis für Dirigent Kerem Hasan
Donnerstag, 19. Oktober 2017

1 / 3 >

Kerem Hasan, © SF Kolarik

Kerem Hasan, © SF Kolarik

Auszeichnung ist mit 15.000 Euro dotiert

Salzburger Nachwuchspreis für Dirigent Kerem Hasan

Salzburg, . Kerem Hasan aus Großbritannien hat den mit 15.000 Euro dotierten "Young Conductors Award" 2017 der Salzburger Festspiele erhalten. Neben dem Preisgeld erhält der 25-jährige Dirigent die Möglichkeit, im Rahmen der Salzburger Festspiele im kommenden Jahr ein Konzert in der Felsenreitschule zu leiten. Hasan konnte sich gegenüber seinen beiden Final-Wettbewerbern behaupten und die Jury unter Vorsitz von Denniss Russell Davies überzeugen: "Er hat das nötige Selbstvertrauen, er weiß, was er will und er hat das nötige Talent, also die besten Voraussetzungen für eine internationale Karriere", so der Juryvorsitzende. Insgesamt hatten 67 Dirigenten an dem Wettbewerb teilgenommen.

Kerem Hasan wurde 1992 in London geboren. Er studierte Klavier und Dirigieren am Royal Conservatoire of Scotland sowie an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar, ergänzt durch ein Studium bei Johannes Schlaefli an der Zürcher Hochschule der Künste. Der Preisträger des Donatella Flick Wettbewerbs arbeitete in diesem Zusammenhang mit dem London Symphony Orchestra zusammen und ist Associate Conductor der Welsh National Opera. Gefördert durch Stipendien von der Solti Foundation sowie dem Help Musicans UK ist der Brite Mitglied des Dirigentenforums. Er ist zudem Träger des Robert J. Harth Conductor Prize sowie Conducting Fellow beim Aspen Music Festival. Darüber hinaus wirkte er als Assistent von Bernard Haitink und Vladimir Jurowski und gastierte bei Klangkörpern wie der Oviedo Filarmonia, dem Musikkollegium Winterthur. dem Tonhalle-Orchester Zürich, dem Royal Scottish National Orchestra sowie dem BBC Scottish Symphony Orchestra.

Der "Young Conductors Award" der Salzburger Festspiele, der in diesem Jahr zum achten Mal verliehen wurde, hat das Ziel, junge Dirigenten zwischen 22 und 35 Jahren bei ihrer Laufbahn unterstützen. In diesem Jahr hatte Dirigent Dennis Russell Davies den Juryvorsitz inne. Frühere Preisträger waren Aziz Shokhakimov, Lorenzo Viotti, Maxime Pascal, Mirga Grazinyte-Tyla und David Afkham.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Gericht verlängert Hausarrest für Regisseur Kirill Serebrennikow
Intendant der Oper Stuttgart kritisiert Entscheidung (19.10.2017) Weiter...

Komponist Ingvar Lidholm ist tot
Schwedischer Komponist starb im Alter von 96 Jahren (19.10.2017) Weiter...

Gewinner des Kompositionswettbewerbs NEUE SZENEN IV stehen fest
Nachwuchskomponisten erhalten Stipendium zur Komposition neuer Musiktheaterwerke (17.10.2017) Weiter...

Preis des Heidelberger Frühlings an Pianistin Gabriela Montero
Auszeichnung im Rahmen der nächsten Ausgabe des Festivals 2018 (17.10.2017) Weiter...

Svetlina Stoyanova gewinnt Gesangswettbewerb Neue Stimmen
Bariton Johannes Kammler ersingt sich einen zweiten Platz in der Männerkonkurrenz (16.10.2017) Weiter...

Ehrenmedaille der Stadt Leipzig für Dirigent Herbert Blomstedt
Stadt folgt Vorschlag des Gewandhausorchesters zur Ehrung seines ehemaligen Kapellmeisters (14.10.2017) Weiter...

Berührende Musik: Musik entscheidend für die Wahrnehmung physischer Berührung
Studie des Leipziger Max-Planck-Instituts zeigt die Bedeutung von Musik für die Verführungskraft von Berührungen (13.10.2017) Weiter...

Kammerorchester Basel mit Bilanzgewinn 2016/17
Klangkörper kommt mit lediglich 15 Prozent Subventionen aus (13.10.2017) Weiter...

Schweizer Cellist Daniel Pezzotti gestorben
Stilistisch vielseitiger Instrumentalist wurde 55 Jahre alt (12.10.2017) Weiter...

Bundesverdienstkreuz für Geiger Daniel Hope
Musikalischer Beitrag zum Gedenken als hervorragende Leistung gewürdigt (11.10.2017) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuel (3/2017) herunterladen (0 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (10/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Frédéric Chopin: Sonate Nr. 3 h-Moll op. 58 - Largo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich