> > > Weißes Pulver löst Alarm im Hotel der Elbphilharmonie aus
Samstag, 21. April 2018

1 / 3 >

Elbphilharmonie Hamburg, © Sarahhoa

Elbphilharmonie Hamburg, © Sarahhoa unter CC BY-SA 2.0

Substanz in Briefumschlägen erwies sich als Zucker

Weißes Pulver löst Alarm im Hotel der Elbphilharmonie aus

Hamburg, . In dem zur Elbphilharmonie gehörenden Westin Hotel kam es am Dienstag zu einem Feuerwehreinsatz. Grund dafür waren drei anonyme Briefe, aus denen in der Poststelle des Hotels weißes Pulver ausgetreten ist. Mitarbeiter alarmierten Einsatzkräfte, die in Zusammenarbeit mit dem Umwelt-Dienst Proben der Substanzen nahmen. Das verdächtige Pulver erwies sich letztlich als ungefährlich; es handelte sich um Zucker. Die Mitarbeiter der Hotel-Poststelle waren nicht zuletzt deshalb alarmiert, weil in jüngster Vergangenheit bei Hamburger Behörden Sendungen eingegangen waren, die weißes Pulver enthielten. Es bestand der Verdacht, es handele sich dabei um eine Substanz, die den Milzbranderreger übertragen kann.

Der Alarm erfolgte wenige Tage vor einem kostenfreien Konzert, das in der Elbphilharmonie für Polizeikräfte gegeben hatte, die im Rahmen des G20-Gipfels in Hamburg zum Einsatz gekommen waren (klassik.com berichtete). Das Konzert war in Zusammenarbeit von Elbphilharmonie und Hamburger Abendblatt kurzfristig anberaumt worden, um den Polizisten für ihren teils lebensgefährlichen Einsatz gegen gewalttätige Linksextremisten zu danken. Diese waren u.a. marodierend durch Teile Hamburgs gezogen.

Das im Gebäudekomplex der Elbphilharmonie untergebrachte Hotel befindet sich im Ostteil und verfügt über 244 Zimmer auf 14 Stockwerken und 19 Ebenen. Das Hotel ermöglicht einen direkten Zugang zum Konzertsaal der Elbphilharmonie, darüber hinaus sind über die Lobby im achten Stock die sogenannte Plaza zu erreichen sowie die umlaufende Galerie. In der obersten Etage des Hotels befindet sich eine Maisonette-Suite auf zwei Ebenen. Das Hotel verfügt über Konferenzräume, einen Spa-Bereich, ein Restaurant sowie eine Bar. Im November 2016 wurde das Hotel eröffnet.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Gießen: GMD Hofstetter unter Beschuss
Hofstetter im Konflikt mit Orchester und Vorstand (20.04.2018) Weiter...

Bamberger Symphoniker erhalten Auszeichnung für bestes Konzertprogramm
Preis des Deutschen Musikverleger-Verbandes wird im Ende April überreicht (20.04.2018) Weiter...

Weimarer Musikhochschule freut sich über wertvolle Gesangbuch-Sammlung
Sammlung reicht zurück bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts (19.04.2018) Weiter...

Hausarrest für Regisseur Serebrennikow verlängert
Gericht legt weitere drei Monate Arrest fest (19.04.2018) Weiter...

Stellenabbau beim Orchester Plauen-Zwickau
Theater soll auch nach 2020 bestehen bleiben (19.04.2018) Weiter...

Augsburg erhält ein Staatstheater
Ministerpräsident Söder kündigt Übernahme des Theaters durch den Freistaat an (19.04.2018) Weiter...

Mozartpreis 2018 für Oboist Ekkehard Hering
Ekkehard Hering erhält Mozartpreis 2018 (18.04.2018) Weiter...

Dirigent Jean-Claude Malgoire gestorben
Musiker wurde 77 Jahre alt (18.04.2018) Weiter...

Bratschist Milan Skampa gestorben
Musiker wurde 89 Jahre alt (18.04.2018) Weiter...

Amadeus-Regisseur und Oscar-Preisträger Milos Forman gestorben
Forman wurde 86 Jahre alt (17.04.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2018) herunterladen (2494 KByte) Class aktuell (1/2018) herunterladen (3364 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Maurice Ravel: La Valse

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen – jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich