> > > Japanischer Verdienstorden für Lübecker Chefdirigent Ryusuke Numajiri
Freitag, 15. Dezember 2017

1 / 2 >

Ryusuke Numajrii mit der Medaille am Violetten Band, © privat

Ryusuke Numajrii mit der Medaille am Violetten Band, © privat

Medaille am Violetten Band aus den Händen von Kronprinz Naruhito

Japanischer Verdienstorden für Lübecker Chefdirigent Ryusuke Numajiri

Lübeck, . Der Generalmusikdirektor der Hansestadt Lübeck, Ryusuke Numajiri, hat vom japanischen Staat die Ehrenauszeichung "Medaille am violetten Band" (Shiju hōshō) erhalten. Die Auszeichnung wurde ihm bei einer Zeremonie im japanischen Kaiserpalast vom Kronprinzen Naruhito überreicht. Damit wurden Numajiris langjährige Verdienste um Opernproduktionen in Deutschland und Japan sowie sein Engagement für zeitgenössische Musik gewürdigt. Der Lübecker Generalmusikdirektor ist der erste in Deutschland wirkende Dirigent, der mit dem Verdienstorden geehrt wurde. Er ist seit Beginn der Spielzeit 2013/14 Chefdirigent des Lübecker Theaters.

Ryusuke Numajiri erhielt seine Ausbildung an der Toho Gakuen School of Music unter anderem bei Seiji Ozawa. Seit er 1990 den Internationalen Besançon Dirigierwettbewerb gewann, ist er zu Gast bei Orchestern wie Montreal Symphony Orchestra, Sydney Symphony, DSO Berlin, Orchestre Philharmonique de Radio France. 2007 wurde er Musikdirektor der Biwako Oper Japan und war davor unter anderem Chefdirigent des Japan Shinsei Symphony Orchestra, Principal Conductor des Tokyo Philharmonic Orchestra, Chefdirigent des Nagoya Philharmonic Orchestra. 2008 wurde er zum Ersten Gastdirigenten des Japan Century Symphony Orchestra ernannt. 1998 gründete er die Tokyo Mozart Players. Als Operndirigent gastierte er unter anderem mehrmals an der Bayerischen Staatsoper, an der Komischen Oper Berlin und an der Opera Australia. 2013 wurde er Generalmusikdirektor am Theater Lübeck.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Young Artist Award 2018 für Cellist Kian Soltani
Auszeichnung ist mit 75.000 Schweizer Franken dotiert (13.12.2018) Weiter...

Gerichtsentscheidung: Kündigung des Rostocker Itendanten Sewan Latchinian unbegründet
Fristlose Kündigung im Juni 2016 war nicht rechtens (14.12.2017) Weiter...

Komponistin Clara Iannotta erhält Hindemith-Preis 2018
Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro versehen (14.12.2017) Weiter...

Wiener Konzerthaus mit Besucherzuwachs in der Spielzeit 2016/17
Besucheraufkommen parallel zur Erhöhung der Veranstaltungszahlen gesteigert (12.12.2017) Weiter...

Alberto Ferro gewinnt Bonner Beethoven-Klavierwettbewerb
Erster Preis ist mit 30.000 Euro dotiert (11.12.2017) Weiter...

NDR Elbphilharmonie Orchester: Dirigent Thomas Hengelbrock geht im Zorn
Beendigung der Zusammenarbeit bereits im Sommer nächsten Jahres (11.12.2017) Weiter...

Theater Biel Solothurn mit leichtem Besucherrückgang
Bilanz 2016/17 weist geringere Auslastungsquote aus (10.12.2017) Weiter...

Bayerischer Rundfunk rudert zurück: Kein Wellentausch von BR Klassik und Jugendsender
Ursprünglichen Plänen zufolge wäre der Klassiksender nur noch digital zu empfangen gewesen (09.12.2017) Weiter...

Luzerner Sinfonieorchester steigert Besucherzahlen
Geschäftsbericht 2016/17 zeigt positive Entwicklung der Auslastung (08.12.2017) Weiter...

Nach Sanierung: Berliner Staatsoper nimmt Regelbetrieb auf
Nach der feierlichen Wiedereröffnung im Oktober wurden letzte Anpassungen vorgenommen (08.12.2017) Weiter...

Dank an das Leben

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2017) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (4/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Christoph Graupner: Der Waßer Wogen im Meer sind groß GWV 1115/35 - Was zagst du denn, du kleine Herde

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Winfried Rademacher im Portrait "In jedem Ton schwingt der Mensch mit, der ihn produziert"
Winfried Rademacher sucht als Geiger auch gerne Kostbares auf Nebenwegen

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich