> > > Gelsenkirchen gibt Walcker-Orgel nach Papenburg ab
Freitag, 20. April 2018

Verkauf der Konzertorgel zu einem symbolischen Preis

Gelsenkirchen gibt Walcker-Orgel nach Papenburg ab

Gelsenkirchen/Papenburg, . Die Stadt Gelsenkirchen hat eine Walcker-Orgel an die niedersächsische Stadt Papenburg verkauft. Die Übergabe erfolgte für einen symbolischen Preis von einem Euro. Das 1927 im Hans-Sachs-Haus errichtete Instrument mit der Opuszahl 2150 gehört zu den bedeutendsten Orgeln ihrer Zeit in Deutschland; das vor zehn Jahren restaurierte Instrument ist eine der größten noch erhaltenen Konzertorgeln der für den Orgelbau bedeutenden Firma E.F. Walcker & Cie. Die Orgel wurde zur Zeit der Weimarer Republik für den Konzertsaal des damals als hochmodern geltenden Verwaltungs- und Kulturgebäudes geschaffen. In Papenburg findet das Instrument seinen zukünftigen Platz in der St. Antonius-Kirche. Die Orgel wird damit an der sogenannten Europäischen Orgelstraße liegen; sie führt von Schwerin bis in die Niederlande.

Die traditionsreiche Orgelbaufirma Walcker wurde Ende des 18. Jahrhunderts von dem Tischler und Orgelbauer Johann Eberhard Walcker in Cannstadt begründet. Über mehrere Generationen schufen Nachkommen des Firmenbegründers bedeutsame Orgeln, zunächsts in Stuttgart und Umgebung, dann international, etwa in St. Petersburg, Tallinn, Boston, Zürich, Ulm, Leipzig, Helsinki, Lübeck, Basel, Wien und Frankfurt am Main.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Hausarrest für Regisseur Serebrennikow verlängert
Gericht legt weitere drei Monate Arrest fest (19.04.2018) Weiter...

Augsburg erhält ein Staatstheater
Ministerpräsident Söder kündigt Übernahme des Theaters durch den Freistaat an (19.04.2018) Weiter...

Mozartpreis 2018 für Oboist Ekkehard Hering
Ekkehard Hering erhält Mozartpreis 2018 (18.04.2018) Weiter...

Dirigent Jean-Claude Malgoire gestorben
Musiker wurde 77 Jahre alt (18.04.2018) Weiter...

Bratschist Milan Skampa gestorben
Musiker wurde 89 Jahre alt (18.04.2018) Weiter...

Amadeus-Regisseur und Oscar-Preisträger Milos Forman gestorben
Forman wurde 86 Jahre alt (17.04.2018) Weiter...

Glenn Gould-Preis für Sopranistin Jessye Norman
Preis ist mit 100.000 Dollar dotiert (17.04.2018) Weiter...

GEMA steigert Umsatz auf über 1 Milliarde Euro
Gesamterlös der Gesellschaft wuchs um 5 Prozent (16.04.2018) Weiter...

Komponistin Jennifer Higdon gewinnt 100.000 US-Dollar
Nemmers-Kompositionspreis wird seit 2003 vergeben (16.04.2018) Weiter...

Thüringer Bachwochen mit positiver Bilanz
56 Konzerte mit 18.000 Besuchern (16.04.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2018) herunterladen (2494 KByte) Class aktuell (1/2018) herunterladen (3364 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Ich will gar keine Dirigentin sein"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich