> > > Berliner International Music Competition zeichnet Musiker in drei Kategorien aus
Montag, 29. Mai 2017

1 / 3 >

Philharmonie Berlin, © Manfred Brückels

Philharmonie Berlin, © Manfred Brückels unter CC BY-SA 3.0

Erste Preise sind mit jeweils 2.500 Euro dotiert

Berliner International Music Competition zeichnet Musiker in drei Kategorien aus

Berlin, . Die Berliner International Music Competition, die in diesem Jahr zum ersten Mal stattfand, hat ihre Gewinner in den Sparten Klavier, Streichinstrumente und Gesang gekürt. Erste Preise, die mit jeweils 2.500 Euro dotiert sind, erhielten der Pianist Sergey Sobolev, der Geiger Haik Kazazyan sowie der Tenor Sunghyun Kim. Alle drei Preisträger erhalten zudem die Gelegenheit, sich Mitte Juni in der Berliner Philharmonie mit einem Recital vorzustellen. Die Möglichkeit, eine CD-Aufnahme zu realisieren, erhält die Sopranistin Betraiz Díaz. Die vier Preisträger sowie die mit Gold- und Silbermedaillen ausgezeichneten Musiker bekommen zudem die Möglichkeit, zukünftig von einer professionallen Agentur vertreten zu werden. Goldmedaillen mit Auszeichnungen erhielten in der Klaviersektion Alex McDonald und Riyad Nicolas, im Bereich der Streichinstrumente wurden Christoph Croisé und Petteri Iivonen mit Goldmedaillen samt besonderer Ehreung ausgezeichnet, in der Sektion Gesang erhielt die australische Sopranistin Samantha Crawford eine Goldmedaille samt Ehrauszeichnung.

Die Berliner International Music Competition fand in diesem Jahr zum ersten Mal. Der Wettbewerb steht Musikern bis 35 Jahre offen und wird in den Kategorien Klavier, Gesang und Streichinstrumente ausgetragen. Der Nachwuchswettbewerb setzt sich zum Ziel, herausragende musikalische Talente zu fördern, unter anderem mit der Möglichkeit einer CD-Aufnahme sowie die Betreuung durch eine internationale Agentur.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Krzysztof Penderecki mit Erazm und Anna Jerzmanowski Preis ausgezeichnet
Auszeichnung wird von der Polnischen Akademie für Bildung verliehen (28.05.2017) Weiter...

Rückzieher: Rheingau Musik Festival verzichtet auf Berufung gegen Fluglärmgegner
Landgericht Mainz hatte die Klage des Festivals im April abgewiesen (26.05.2017) Weiter...

Stradivari aus dem 3D-Drucker
Projekt ViolinoDigitale vereint Technologie des 3D-Drucks mit traditionellem Instrumentenbau (26.05.2017) Weiter...

Bühnen Halle: Land Sachsen-Anhalt verweigert finanzielle Unterstützung
Defizit in Millionenhöhe soll durch Einsparungen und städtische Mittel ausgeglichen werden (26.05.2017) Weiter...

Baubeginn für TauberPhilharmonie
Kosten für das 650 Besucher fassende Konzerthaus liegen voraussichtlich bei rund 13 Millionen Euro (24.05.2017) Weiter...

Cellist Steven Isserlis mit Preis der Dresdner Musikfestspiele 2017 ausgezeichnet
Preisverleihung fand im Rahmen eines Gastspiels des Cellisten in Dresden statt (24.05.2017) Weiter...

Finanzloch an der Oper Halle
Voraussichtliches Defizit von 1,7 Millionen Euro in diesem Jahr (24.05.2017) Weiter...

Ulrike Mayer-Spohn gewinnt Walter-Ferrato-Kompositionswettbewerb
Erster Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro sowie einer Notenedition versehen (23.05.2017) Weiter...

Umfassende Sanierung der Sydney Opera beginnt
Auf sechs Jahre anberaumte Renovierung soll umgerechnet etwa 190 Millionen Euro kosten (22.05.2017) Weiter...

Gegenwind aus den USA für Konzertprojekt der Dresdner Sinfoniker
Konzerte an USA-Landesgrenze nur auf mexikanischer Seite (22.05.2017) Weiter...

SWR: Schwetzinger Festspiele (Live-Stream)

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Emilie Mayer: Klaviertrio D-Dur op. 13 - Scherzo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich