> > > Hilft Musikunterricht Kindern beim Erkennen wiederkehrender Muster?
Mittwoch, 20. Juni 2018

Studie zeigt positiven Einfluss auditiver Mustererkennung auf andere Lernbereiche

Hilft Musikunterricht Kindern beim Erkennen wiederkehrender Muster?

Sydney, . Eine Studie der australischen Macquarie University kommt zu dem Schluss, Musikunterricht fördere bei Kindern die Erkennung wiederkehrender Muster. Dies wirke sich der Forschungsleiterin Dr. Mandikal Vasuki zufolge positiv auf die Mustererkennung auf anderen Gebieten aus, etwa auf das Sprachverständnis und -lernen.

Kinder, die entweder vokal oder instrumental aktiv Musik machen, seien laut der Linguistin und Kognitionswissenschaftlerin aufgrund ihres Umgangs mit wiederkehrenden auditiven Mustern kognitiv besser dazu in der Lage, Muster auf visuellem oder sprachlichem Gebiet zu erkennen und in Lernprozesse auch auf anderen Gebieten einzubinden. Die in der Fachzeitischrift "Clinical Neurophysiology" veröffentlichte Studie zeige, dass Musikunterricht die kognitive Fähigkeit von Kindern zur Identifizierung von Regularitäten in ihrer Umwelt fördert. Damit fällt es Kindern mit praktischer Musikausbildung leichter, eine Sprache oder Zweitsprache zu lernen; auch das Lesenlernen werde durch Musikunterricht erleichert. Untersucht wurden je 25 Kinder zwischen 9 und 11 Jahren mit und ohne praktische Musikausbildung; die Musikausbildung dauerte anderthalb Jahre.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Bonner Beethovenhalle: Sanierung ein Fass ohne Boden?
Weitere Mehrkosten bei der Sanierung (20.06.2018) Weiter...

Paris: Opern-Manuskript von Mozart kommt unter den Hammer
Schätzwert liegt bei 500.000 Euro (19.06.2018) Weiter...

Förderpreis für Bariton Äneas Humm
Auszeichnung wird im Rahmen des Musikfestes Bremen verliehen (19.06.2018) Weiter...

Dirigent Gennadi Roszhdestvensky ist tot
Künstler wurde 87 Jahre alt (18.06.2018) Weiter...

Bachfest Leipzig 2018 mit Besucherrekord
79.000 Gäste reisten zum Festival an (18.06.2018) Weiter...

Goethe-Medaille für Dirigent Peter Eötvös
Auszeichnung würdigt Beitrag zur europäischen Musikkultur (15.06.2018) Weiter...

Enoch zu Guttenberg ist tot
Dirigent wurde 71 Jahre alt (15.06.2018) Weiter...

Luzerner Kulturpreis für Urban Mäder
Auszeichnung ist mit 25.000 Schweizer Franken dotiert (14.06.2018) Weiter...

Musikstadt Leipzig freut sich über Europäisches Kulturerbe-Siegel
Übergabe der Auszeichnungen durch EU-Kommissar Navracsics (14.06.2018) Weiter...

Liszt-Brief findet in Weimar neue Heimat
Goethe- und Schiller-Archiv der Weimarer Klassik-Stiftung ersteigert Brief an Großherzog (14.06.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2018) herunterladen (2361 KByte) Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich