> > > Dirigent Jeffrey Tate zum Ritter geschlagen
Donnerstag, 27. April 2017

1 / 3 >

Sir Jeffrey Tate, © Hamburger Symphoniker

Sir Jeffrey Tate, © Hamburger Symphoniker

73-jähriger Dirigent für Verdienste um die britische Musik geehrt

Dirigent Jeffrey Tate zum Ritter geschlagen

London, . Der englische Dirigent Jeffrey Tate ist gestern zum Ritter geschlagen worden. Damit werden die Verdienste des 73-jährigen Dirigenten um die britische Musik gewürdigt. Vorgenommen wurde die Ehrung durch Prinz William im Buckingham Palace. Den Ehrentitel "Sir" konnte der Chefdirigent der Hamburger Symphoniker bereits seit Anfang des Jahres führen, nachdem Tates Erhebung in den Ritterstand angekündigt worden war. "Ich habe die Ritterwürde nicht erwartet und vielleicht wird sie mein Leben nicht komplett verändern - und trotzdem fühle ich mich ein klein bisschen anders", so Tate nach der Zeremonie.

Jeffrey Tate wurde am 28. April 1943 im englischen Salisbury geboren. Zunächst studierte er Medizin in Cambridge und praktizierte als Assistenzarzt in London. Seine professionelle Musikausbildung erhielt er am London Opera Centre. Seine künstlerische Laufbahn begann er als Mitglied des Mitarbeiter-Stabs des Royal Opera House Covent Garden. 1979 debütierte er an der Metropolitan Opera. Darüber hinaus war er Assistent von Herbert von Karajan, James Levine und beim Bayreuther sogenannten Jahrhundert-"Ring" von Pierre Boulez. Seit 1985 leitete er das English Chamber Orchestra, ein Jahr darauf wurde er Principal Conductor am Royal Opera House in London. Zwischen 1991 und 1995 war er Chefdirigent des Rotterdam Philharmonic Orchestra, anschließend wechselte er als Musikdirektor ans Teatro San Carlo in Neapel. Er wirkte bei zahlreichen Festivals mit, etwa in Sydney, New York und Paris und gastierte an zahlreichen internationalen Bühnen, etwa in Venedig, Adelaide oder Wien. Vor allem seine "Ring"-Neuproduktionen in Paris und Köln fanden international große Anerkennung. Seit 2009 leitet er als Chefdirigent die Hamburger Symphoniker. Für seine Verdienste erhielt er mehrere Auszeichnungen, etwa die französischen Ehrentitel "Chevalier de la Légion d'Honneur" sowie "Commandeur des Arts et des Lettres", darüber hinaus wurde er mit dem "Una vita nelle musica"-Preis 2016 ausgezeichnet.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Milderes Strafmaß für ehemaligen Münchner Musikhochschulrektor
Neun Monate auf Bewährung wegen sexueller Nötigung (28.04.2017) Weiter...

Fast 1.500 Bewerber beim Gesangswettbwerb Neue Stimmen
Wettbewerb feiert in diesem Jahr sein 30. Jubiläum (27.04.2017) Weiter...

Musikverleger Hans Schneider gestorben
Musikantiquar, Mäzen und Verleger wurde 96 Jahre alt (27.04.2017) Weiter...

Staatstheater Hannover: 21 Millionen für neue Dekorationswerkstätten
Niedersächsische Landesregierung stellt Gelder bereit (26.04.2017) Weiter...

Bund fördert Berliner Musikkultur mit weiteren Millionen
Neuer Hauptstadtfinanzierungsvertrag sieht Neuregelung der Bundesförderung im Musikbereich vor (25.04.2017) Weiter...

Kein Neubau als Ausweichquartier für Stuttgarter Oper
Suche nach Interimsspielstätte während der Opernsanierung geht weiter (25.04.2017) Weiter...

Dirigent Markus Poschner muss verletzungsbedingt pausieren
Schulterverletzung macht Zwangspause notwendig (25.04.2017) Weiter...

Neues Konzerthaus La Seine Musicale bei Paris eröffnet
Baukosten des neuen Musikzentrums in Höhe von 170 Millionen Euro (24.04.2017) Weiter...

Hamburger Opernstiftung zeichnet drei Nachwuchskünstler aus
Auszeichnungen sind mit jeweils 8.000 Euro dotiert (24.04.2017) Weiter...

Sopranistin Monica Dewey gewinnt Hilde Zadek Gesangswettbewerb 2017
Erster Preis ist mit 10.000 Euro dotiert (24.04.2017) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2017) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (1/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Christoph Graupner: Christus, der uns selig macht, GWV 1121/41 - Accompagnato: Mein Jesu, Seelenbräutigam (Bass)

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Julian Prégardien im Portrait "Das ganze Projekt ist eine Reise durch die Musik"
Julian Prégardien macht die Aufführungsgeschichte großer Werke anschaulich - und setzt Impulse für die Zukunft

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich