> > > Wissenschaftler präsentieren Bruchstück einer 40.000 Jahre alten Flöte
Donnerstag, 3. Dezember 2020

1 / 2 >

Fragment der Flöte, Ausstellung, © Valentin Marquardt / Universität Tübingen

Fragment der Flöte, Ausstellung, © Valentin Marquardt / Universität Tübingen

Eiszeitliches Fragment einer Flöte wurde auf der Schwäbischen Alb entdeckt

Wissenschaftler präsentieren Bruchstück einer 40.000 Jahre alten Flöte

Tübingen, . Wissenschaftler der Universität Tübingen haben das Bruchstück einer alten Flöte erstmals öffentlich präsentiert. Das Instrument soll etwa 40.000 Jahre alt sein. Gefertigt ist das rund 4 cm lange Fragment einer Flöte mit einem Durchmesser von 9 Millimetern aus einem Gänsegeierknochen. Das Fragment wurde 2015 in der Vogelherdhöhle auf der Schwäbischen Alb entdeckt. Im Zuge archäologischer Forschungen wurden auf der Schwäbischen Alb bereits mehrere Instrumente aus der Eiszeit entdeckt. Anhand von Nachbauten konnte mittlerweile gezeigt werden, dass es sich bei den Fundstücken in der Tat um spielbare Instrumente handelt, auf denen musiziert worden ist. Von Höhlenbewohnern der Eiszeit wurden Instrumente aus Knochen von Schwänen, Gänsegeiern oder als Mammutelfenbein geschnitzt. Neben weiteren Artefakten wird die eiszeitliche Flöte in der Ausstellung "Ursprünge" im Museum der Universität Tübingen gezeigt.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Thüringen: Kein Spielbetrieb bis Februar 2021
Corona-Pandemie bremst Theater und Orchester aus (02.12.2020) Weiter...

Gewandhaus Leipzig sagt Veranstaltungen bis Januar ab
Traditionelle Konzerte fallen aus (02.12.2020) Weiter...

Winterausgabe der Tiroler Festspiele Erl wird verschoben
Osterfestspiele als Erstztermin (01.12.2020) Weiter...

Musikwissenschaftlerin Hella Brock verstorben
Pädagogin wurde 101 Jahre alt (01.12.2020) Weiter...

Chor von Notre-Dame gibt Weihnachtskonzert
Erstes Konzert in schwer beschädigter Kathedrale (01.12.2020) Weiter...

Bund erhöht Zuschüsse zur Künstlersozialversicherung
Steuerzahler werden mit 32,5 Millionen Euro zusätzlich belastet (01.12.2020) Weiter...

Staatstheater Karlsruhe: Umstrittener Intendant muss gehen
Verwaltungsrat zieht Konsequenzen aus Führungsverhalten (01.12.2020) Weiter...

Dresdner Kreuzchor meldet Corona-Infektionen
Auftritte und Proben abgesagt (30.11.2020) Weiter...

Wiener Neujahrskonzert ohne Zuschauer?
Corona-Pandemie verhindert Publikum im Saal (30.11.2020) Weiter...

Gewandhaus Leipzig startet Adventskonzerte
Konzertbus soll für Weihnachtsstimmung sorgen (27.11.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12/2020) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2020) herunterladen (2399 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonio Rosetti: Violin Concerto in F Major, Murray C11 - Allegro moderato

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich